So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 28018
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

meine Mutter hat einen grippalen Infekt erwischt mit Fieber

Diese Antwort wurde bewertet:

An Dr Gehring, meine Mutter hat einen grippalen Infekt erwischt mit Fieber Halsweh etc.;

Seit heute beschreibt sie ein "Ziehen entlang der gesamten linken Körperhälfte bis zum Gesäß". Ich glaube sehr hoch ist ihr Fieber nicht. Habe meine Mutter gebeten Fiebersenker zu nehmen, Ruhe, Tee und die Tage zu unserem Hausarzt zu gehen wegen dem trockenen Husten weil sie schon sehr stark hustet (evtl um Hustenstopper zu bekommen). Etwas was ich noch beachten sollte. Das Ziehen ?

Guten Abend,

Fiebersenker sind nur bei hohem Fieber sinnvoll, da Fieber eine nötige Abwehrreaktion des Körpers ist. Das Ziehen scheint vom Ischiasnerv zu kommen, das kann der Hausarzt testen. Wärme im Rücken hilft dort, und nicht zu strenge Bettruhe. Der Hausarzt sollte tatsächlich mal die Lunge abhören; mehr muss man nicht machen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank! Aber dachte der Ischias strahlt nicht in den Brustbereich.. Also es zieht ihr v oben nach unten (mittelstarker schmerz) und nicht atemabhängig. kann es evtl auch vom vielen Husten sein oder? Danke für die Hilfe

Ja, die Brustwirbelsäule kann natürlich durch das Husten gereizt worden sein, ebenso wie die Zwischenrippenmuskulatur.

Gern geschehen!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Okay danke. Sie fragt ob das auch was ernstes sein kann: ich meinte zu ihr das eine Pleuritis atemabhängig sei und viel mehr schmerzen würde mit hohem Fieber. Ich mache mal für sie dann einen Termin morgen früh beim Hausarzt.

Ob eine Lungenentzündung dahinter steckt, weiß man erst nach dem Abhören.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
aber morgen reicht aus oder?

Ja.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.