So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2279
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frage ist, ob es

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Meine Frage ist, ob es sinnvoll wäre in einer Praxis vorstellig zu werden oder doch das Krankenhaus die bessere Variante wäre?
Ich habe eben beim Husten, nur was "Knacken" gehört, im Bereich über der Hüfte. Seitdem kann ich nicht mehr richtig husten, sprechen oder mich ungehindert bewegen.
Es fühlt sich an als würde eine "Faust" in der Seite wühlen, dass zieht bis in den Rücken.
Meinen Sie da könnte was angebrochen sein?
Wäre für eine Antwort sehr dankbar. Vielen Dank ***** ***** Mühe im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Deuchert
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
allerdings habe ich auch noch Arthrose im Hüftgelenk, allerdings noch nicht so, dass ein künstliches Gelenk rein müsste. Es ist dieselbe Seite

Willkommen bei Justanswer. Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Es kann sein, dass Sie einen sogenannten "Hexenschuss" abbekommen haben, das wäre eine Irritation im Bereich der Wirbelsäule, z.B. eine Wirbelverschiebung, eine Nerveneinklemmung oder einen Bandscheibenvorfall. Am besten lassen Sie sich von einem Orthopäden in der Praxis untersuchen, ggf. einrenken und bei anhaltenden Beschwerden ein MRT anfertigen. Bis dahin legen Sie sich hin und die Beine hoch, damit die Wirbelsäule gestreckt wird, machen Sie ein warmes Bad und nehmen Sie ggf. Ibuprofen gegen die Schmerzen. Eine Rippenfraktur wäre unwahrscheinlich, in der Medizin ist jedoch kaum etwas unmöglich. Röntgenaufnahmen könnten das klären, ebenso was das Hüftgelenk betrifft mit zusätzlich körperlicher Bewegungssprüfung.

Ich hoffe, Ihnen hiermit behilflich gewesen zu sein und würde mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrter Herr Ortho- Doc Nowi, nein ein Hexenschuss ist das nicht, den hatte ich bereits ein paar mal, ebenso einen Bandscheibenvorfall, seit dem Jahr ca. 2010, das sitzt an anderer Stelle und schmerzt auch anders! Nein das gehörte Knacken war auf der linken Seite zu hören, ich sass allerdings auch schräg links und hatte den Ellenbogen aufgestützt. Beim Husten, knackte es und es gab einen höllischen Stich, diesen Stich spüre ich bei jeden Husten. Das Sprechen fällt schwer, es sind nur langsame Bewegungen möglich, der Schmerz ist auf der linken Seite kurz über den Becken bis in den Bauch, zieht aber auch in den Rücken und das linke Bein fühlt sich auch merkwürdig an!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
nein ich kann nicht Telefonieren, ich bin Schwerhörig

Es könnte sich auch um eine Affektion im Bereich des Lungenfells / Rippenfells handeln oder um eine Emphysemzyste. Allein auf Grund einer Schmerzangabe lässt sich leider keine Diagnose stellen, da zu viele Möglichkeiten in Frage kommen. Lassen Sie die Lunge / Rippen röntgen und sich von einem Orthopäden untersuchen, ggf. ist auch eine Sonografie (Ultraschalluntersuchung) zielführend.

Gute Besserung. Über eine positive Bewertung zur Honorierung würde ich ich freuen. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
VIELEN DANK!

Was heißt vielen Dank? Der Fragewert wurde zurückgebucht, weil Ihr Konto nicht gedeckt war!!!