So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27587
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich benötige einen ärztlichen Attest um diesen dem

Kundenfrage

Ich benötige einen ärztlichen Attest um diesen dem Prüfungsausschuss vorzulegen, damit ich an den Prüfungen teilnehmen kann und darf;

Leider hatte ich die Anmeldefristen durch Krankheit und Trauer verpasst. Nun war ich damals nicht beim Arzt und habe mich untersuchen lassen. Die Krankheit war mir bekannt und ich habe diese mit pflanzlichen Mitteln behandelt. Nun fehlt mir aber ein Attest um meine Unfähigkeit dem Prüfungsausschuss gegenüber nachzuweisen. Was kann ich nun machen?

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Tag,

Ehrlich gesagt: Nichts. Wenn ein Arzt, der Sie damals nicht gesehen hat, Ihnen ein Gefälligkeitsattest schreibt, macht er sich der Urkundenfälschung strafbar.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Und es gibt auch wirklich keine einzige Gesetzes-Lücke welche man hier vielleicht zu meinen Gunsten nutzen könnte? Wie sieht es bei Psychotherapeuten aus? Dürften diese ein rückwirkendes Attest erstellen? Der Grund für meine Unfähigkeit hier zu handeln ist nicht die zeitlich kurze Krankheit durch den Klimawechsel sondern eher die mentale Last welche mich körperlich als auch emotional sehr mitgerissen hat. Der Trauergrund ist der Verlust meiner Oma. Wir hatten die letzten 3 Jahre gemeinsam gelebt, da Sie eine pflegebedürftige Person war haben wir uns um Sie gekümmert. Nach diesen Verlust konnte ich mich nicht mehr fokussieren. Ich denke, dass das ein triftiger Grund ist um einen ärztlichen Attest bei einem Psychologen einhohlen zu können, oder was meinen Sie dazu?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 7 Monaten.

Es tut mir sehr leid, dass Sie Ihre Oma verloren haben, aber auch das wird nicht gehen. Natürlich wäre es gegangen, wenn Sie damals einen Psychiater aufgesucht hätten (Psychotherapeuten dürfen nur solche Atteste schreiben, wenn sie Ärzte sind, nicht als Psychologen), aber rückwirkend darf und wird das keiner tun.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Bitte bedenken Sie, dass Sie nicht bewerten, ob Ihnen meine Antwort gefällt (ich fürchte, das tut sie eher nicht), sondern nur , dass Sie sie fachgerecht bekommen haben.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring