So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27604
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Ich bin 37 Jahre alt und bei mir wurde 17 eine 50

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Ich bin 37 Jahre alt und bei mir wurde im Mai 17 eine 50 %Riva stenose bei einer katheter Untersuchung festgestellt. Jedoch würde weder eine ballondilatation noch ein stent gesetzt.
Ist das normal?
Bleibt das einfach so?
Natürlich bin ich auch medikamentös eingestellt mit
Artovastatin 40mg
Bisoprolol 5mg
Amlodipin 5mg
Ramipril 10mg
ASS 100 mg
Gruß

Guten Tag,

Man kann nicht jede Stenose weiten oder stenten, und man tut das auch nicht, wenn sie "nur" 50% beträgt. Ab 75 oder 80% ist das Nutzen- Risiko- Verhältnis erst angemessen. Immerhin bedeutet ein Stent ein neues Risiko des Gefäßverschlusses (ist ja ein Fremdkörper) , und eine erweiterte gerinnungshemmende Therapie, die wiederum die Gefahr z. B. von Hirnblutungen erhöht.

Unter der von Ihnen angegebene Therapie sollte die Stenose stabil bleiben, da sie zwei wichtige Risikofaktoren ausschaltet. Nichtrauchen ist natürlich das Wichtigste.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo,Danke für Ihre schnelle Antwort.
Das heißt also das die stenose so bleibt wenn ich aufpasse?
Ich habe halt immer Angst das es zu einem herzinfarkt kommen könnte.
Mit rauchen habe ich aufgehört seit Mai und ich treibe auch Ausdauer Sport.
Beschwerden habe ich keine.Gruß

Zumindestens haben Sie gute Chancen, dass sie nicht groß zunimmt in den nächsten 20 Jahren. Bleiben Sie bei diesem Lebensstil.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Warum wurde mein Honorar zurückgebucht??