So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an sofia-despoina ...
sofia-despoina parla
sofia-despoina parla,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 67
Erfahrung:  Fachaerztin HNO, plastische Gesichtschirurgie at fachklinik hornheide
101502394
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
sofia-despoina parla ist jetzt online.

ich habe seit ca 2 Tagen eine akute nagelbettentzündung

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe seit ca 2 Tagen eine akute nagelbettentzündung;

und habe gehofft, dass ich bis Montag "durchhalte", bevor ich zu einer Podologin gehe. Nun ist es so, das mein großer Zeh seit ein paar Stunden "pocht" und sich eine Art Blutblase gebildet hat, die sich nun auch noch geöffnet hat. Der Zeh ist sehr geschwollen und rot. Muss ich zum Notdienst oder mache ich mich mit einer Lappalie lächerlich und kann die Zeit bis Montag noch irgendwie überbrücken? Und falls ja, wie? Vielen lieben Dank vorab für Ihre Einschätzung

Sehr geehrte Patientin,

Die Tatsache dass der Zeh geschwollen und rot ist, wahrscheinlich ist die Region auch erwärmt stellt die Indikation einer akuten Entzündung und Sie Sind somit ein Fall für die chirurgische Notaufnahme. Dort können die Kollegen, je nach Ausmass der Entzündung entscheiden ob was lokal entlastet werden muss und dafür sorgen dass Sie ausreichen antibiotisch abgedeckt werden , bevor sich die Entzündung ausbreitet. Ich hoffe Ihnen somit weitergeholfen zu haben. Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen. Gute Besserung!

Sehr geehrte Patientin, ich bitte sobald Ihre Gesundheit es. erlaubt um eine Bewertung damit die Frage weiter bearbeitet werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrte Frau Parla, danke für Ihre Rückmeldung. Ich hatte Sie nachts um Rat und schnelle Rückmeldung gebeten, ob ich in die Notaufnahme sollte. Ich hatte es so verstanden, dass ich innerhalb kürzester Zeit (sprich Minuten) eine Antwort erhalte. Diese kam aber erst Stunden später. Montag war ich bei einem Chirurgen, er hatte mir bestätigt, dass es gut war, dass ich nicht in die Notaufnahme gegangen bin. Lange Rede, kurzer Sinn. Ihre Antwort kam für mich sehr spät und hat mir nicht weitergeholfen. Nichtsdestotrotz schließe ich den Fall für mich nun ab. Alles Gute und viel Gesundheit für Sie

Sehr geehrte Patientin,

Ihre Frage habe ich beantwortet sobald diese bei mir in der Frageliste erschien. Wir erfüllen hier nicht die Tätigkeit des Notdienstes, d.h. ich bin nicht verpflichtet um 3 Uhr morgens eine Frage einzusehen. Sobald ich online bin und eine Frage in der Frageliste erscheint die eventuell noch nicht von einem anderen Kollegen beantwortet worden ist , insbesondere Fragen die mit "Priorität" gekennzeichnet wurden stehe ich zur Verfügung für diese Frage eine Antwort zu geben. Was eine Nagelbettentzündung angeht, und was generell eine Entzündung/Phlegmone/Krankheitsbild angeht, kann diese/dieses am Besten von einem Arzt vor Ort berteilt werden. Ich habe in meiner Antwort beschrieben dass die Kollegen vor Ort das Ausmass der Entzündung beurteilen können. Ich verweise auch an Folgendes zum Krankheitsbild: "Bei einem Panaritium subunguale (Nagelbettentzündung) sammelt sich im Verlauf mehrerer Tage Eiter unter dem Nagel. Diese eitrige Schwellung verursacht meist starke Schmerzen. Sie kann von alleine aufplatzen, Eiter entleert sich dann über die Seitenkanten des Nagels. Öffnet sich die Eiteransammlung nicht von selbst, kann es nötig sein, dies operativ zu öffnen.Bei einem gesunden Immunsystem und keinen weiteren Erkrankungen können Sie einige Tage abwarten, bevor Sie mit einer Nagelbettentzündung einen Arzt aufsuchen. Sie sollten aber spätestens dann zu einem Mediziner gehen, wenn sich innerhalb von drei Tagen keine Besserung zeigt oder sich die Symptome rasch verschlimmern. Menschen, die bekanntermaßen ein geschwächtes Immunsystem haben, sollten schon bei kleinen Anzeichen einer Entzündung einen Arzt konsultieren." Da Sie erwähnt hatten, dass Ihre Entzündung bereits seit 2 Tagen bestand, hielt ich es für richtig Sie an einen Kollegen vor Ort zu verweisen, damit Sie am Besten aufgehoben Sind. Ich wünsche Ihnen das Beste.

sofia-despoina parla und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrte Frau Parla, Danke für Ihre Antwort. Ich verstehe Ihre Ansicht, allerdings hatte ich es so verstanden, dass ich innerhalb kürzester Zeit eine Antwort erhalte. Auf der Seite stand zum Zeitpunkt meiner Anfrage, dass 7 Ärzte online waren. Da ich meine Anfrage als hoch eingestuft hatte, bin ich davon ausgegangen, dass ich auch unverzüglich eine Antwort erhalte. Kann man mir das verdenken? Ich habe aber auch keine Zeit und Lust hier zu diskutieren und werde zahlen. Ihr Service mag manchen Menschen helfen und das freut mich. Mir hat er nicht geholfen und ich kann die Plattform nicht weiter empfehlen. Vielleicht können Sie als Feedback an die Software-Entwickler weiterreichen, dass der Status-Text angepasst werden sollte und dem Kunden nicht das Gefühl vermittelt wird, dass die Anfrage "just" in diesem Moment bearbeitet wird.

Es geht uns um das Wohl des Patienten und die Kundenzufriedenheit. Natürlich haben Sie Recht, wenn 7 Ärzte online sind, dann erwarten Sie auch dass Ihre Frage zumindest von einem beantwortet wird. Wenn ich mich aber einlogge und Ihre Frage von keinem noch bearbeitet wurde (vielleicht weil es ein Kollege von einer Fachrichtung war der sich für ihre Frage nicht spezialisiert genug fühlte) und ich mich kompetent genug einschätze ihre Frage zu beantworten, dann tu ich es zu diesem Zeitpunkt zu dem ich die Frage als noch unbeantwortet/unbearbeitet einsehe. Muss ausserdem gestehen dass ich selbst mal unter Ihrem Krankheitsbild selbst gelitten habe und mir nur die Entlastung und die antibiotische Abdeckung weitergeholfen hat. Bleiben Sie gesund :)