So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1825
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo, ich habe heute die Blutwerte vom meinem Sohn 10 Jahre

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe heute die Blutwerte vom meinem Sohn 10 Jahre und mir weil. 39 Jahre bekommen. Wir hatten vom 20. 01.- 02.02. die Grippe! Und am 12.02. hatten wir Blut abgeben. Eigentlich um den Vitamin D Spiegel zumessen und haben noch ein großes Blutbild rangehangen! Nun sind bei meinem Sohn die Monozyten erhöht 10,7% ( NW1,5-8,5%) und bei mir sind die Thrombozyten erhöht 372 Gpt/l ( NW 150-370)!!! Muss ich mir nun Sorgen machen vor allem um meinen Sohn? Sollten wir etwas Unternehmen ins Krankenhaus oder so? Wegen einer Herzentzündung? Danke ***** ***** Mühe Nicole Rohrmoser

Guten Abend,

beide Befunde sind absolut unbedenklich.

Die sehr diskrete Erhöhung der Monozyten ist ein typisches Phänomen in der Heilphase eines Infektes. Also normal.

Thrombozyten 372000 gegenüber 370000 ist eine minimale Abweichung, insbesondere bei der Bestimmungsmethode, die technisch bedingt stark schwankende Messwerte Messwerte ergibt. 20000 mehr oder weniger können ganz leicht vorkommen. Also auch von dieser Seite her keine Sorge bitte. Es ist keine Vorstellung im Krankenhaus erforderlich. Es genügt in ca. 2-3 Wochen eine Kontrolle dieser Blutbilder machen zu lassen.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen , stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.
Ich möchte Sie bitten, eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN (3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen honoriert werden.
Vielen Dank ***** ***** Gute!

Dr.Schürmann und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen Dank! Kann die minimal erhöhte Thrombozytenzahl auch mit einem Eisenmangel zusammenhängen? Und bei meinem Sohn waren die anderen Werte normal also Leukozyten etc.!!!Vielen Dank für Ihre Mühe Nicole Rohrmoser

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ihre Thrombozytenzahl sollten Sie als normal betrachten, die Minimalabweichung ist technisch bedingt und steht in keinem Zusammenhang mit einem wie auch immer gearteteten gesundheitlichen Problem. Keine Sorge!