So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christiane Droege.
Christiane Droege
Christiane Droege, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 12
Erfahrung:  Assistenzaerztin
101376216
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Christiane Droege ist jetzt online.

Ich habe es schon mehrfach gefragt, aber es beunruhigt mich

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe es schon mehrfach gefragt, aber es beunruhigt mich immer wieder auf's Neue;

Ich habe heute immer wieder auftretendes "Herzstechen" sowie "Herzstolpern" bei Belastung und in Ruhe. Bei der App heartbeats wechselt es innerhalb von weniger Minuten von absoluter Arrhythmie zu einem ganz regelmäßigen Herzschlag. Was halten Sie davon? Kann es auch psychischer Ursache sein, da ich heute ziemlich angespannt bin?

Sehr geehrter Fragensteller,

schön, dass sie Ihre Frage hier bei JustAnswer stellen.

Herzstolpern und Herzstechen kann mehrere Ursachen haben.

Zu dem Herzstechen: es kommt und geht? Gleichzeitig mit dem Herzstolpern? Wird es unter Belastung mehr? Ist es beim Ein- oder Ausatmen verstärkt?

Sind bei Ihnen bereits Herzrhtymusstörungen bekannt? Wurde bereits einmal ein EKG/Lagzeit EKG druchgeführt?

Herzlich,

C. Dröge

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das Herzstechen kommt und geht unabhängig von Atmung oder Belastung. Es war vorhin mal gleichzeitig mit dem Herzstolpern, aber auch wieder unabhängig davon.
Ein EKG wurde gemacht, da war natürlich gerade nichts zu sehen. Auch ein Langzeit EKG wurde gemacht, dabei wurden Extrasystolen festgestellt, die aber noch nicht behandlungsbedürftigt seien.
Die häufigste Ursache für Herzstolpern sind tatsächlich Extrasystolen. Die kann man sich wie Fehlzündungen vorstellen. Bleiben sie in Anzahl mäßiggradig (zählt man im Langzeit EKG) macht man medikamentös, oder auch sonst gar nichts.
Es ist aber hilfreich Meditation oder ein Entspannungsverfahren zu erlernen. Dies kann zu einer Reduktion der Extraschläge führen, vor allem aber lindert es die Symptome. Das muss gar nichts aufregendes sein. Starten Sie mit 10 min täglich Meditation. Hier gibt es viele Apps oä , die helfen können.
Wurde auch schon mal ein Ultraschall vom Herzen gemacht? Wo tritt das Herzstechen fenau auf, können Sie es verstärken, oder auslösen, wenn Sie auf eine bestimmte Stelle Ihres Brustkorbes drücken?
Herzlich.
C. Dröge
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das Herzstechen tritt etwa in Höhe und im Zentrum der linken Brust auf. Verstärken läsdt sich das Stechen nicht. Ein Ultraschall wurde auch gemacht, aber vor etwas über einem Jahr, also kein aktueller Befund.
Trat damals das Herzstechen auch schon auf? Grundsätzlich klingt das Herzstechenunbedenklich, soweit das auf die Ferne zu sagen ist.
Ich würde vorschlagen zunächst einen Versuch mit Entspannung/Meditation zu machen und zu schauen was passiert.
Sollte Ihnen meine Antwort geholfen haben freue ich mich über eine positive Bewertung, sollten Sie noch Nachfragen haben können Sie diese selbstverständlich ohne zusätzliche Kosten hier stellen.
Herzlich
C. Dröge
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stellen Sie diese gerne hier, ansonsten freue ich mich über eine positive Bewertung, da meine Mühe sonst nicht honoriert wird.
Herzlich.
C. Dröge
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich habe jetzt bei dem Schmerz gemerkt, dass es auch auf der Gegenseite am Rücken schmerzt.
Wie gesagt, ich halte das Herzstechen für iunbedenklich, letztlich kommt auch ein Problem der Wirbelsäule für diese Beschwerden in Betracht. Dies ist auf die Distanz schwierig zu klären. Regelmäßige sportliche Betätigung im Sinne einer Rückengymnastik kann hier ergänzend zu dem Entspannungstraining sehr gut helfen.
Herzlich.
C. Dröge
Christiane Droege und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank.