So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26307
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

vor 10 Tagen auf der rechten Seite einen Schlaganfall erlit

Kundenfrage

Meine Mutter hat vor 10 Tagen auf der rechten Seite einen Schlaganfall erlitten;

Auf der selben Seite hatte Sie bereits vor 16 Jahren einen Schlagfall und nimmt seit dem ASS 300 mg. Es wurde dann zunächst eine Lysetherapie eingeleitet,bei der sich die Komplikation einer Einblutung am Kleinhirn ergeben hat. Hierauf hin wurde die Lyse eingestellt und Sie erlitt einen weiteren Schlaganfall (Verschlüsse) auf der linken Seite. Die Ärzte haben uns bisher optimistische Aussagen bis niederschmetternde Aussagen gegeben. Derzeit kann meine Mutter nicht richtig sprechen bzw. sich ausdrücken. Sie örtlich, zeitlich und zu Ihrer Situation orientiert. Aktuell können wir nicht abgrenzen was durch die Einblutung kommt und was durch den Schlaganfall. Die Sprache soll nach Aussage der Ärzte nach der Resorption wieder kommen, jedoch ist seit Tagen keine Verbesserung festzustellen. Können Sie sagen wie lange dies dauern kann, da uns hier 1-2 Wochen angegeben wurden. Zusätzlich ist es so das meine Mutter Ihre linke Seite gar nicht bewegen kann. Wenn Sie jedoch schläft bzw. im Halbschlaf ist. kann Sie Ihren Arm/Hand zielgerichtet ins Gesicht bewegen. Ist Sie völlig wach, kann Sie diesen gar nicht bewegen. Wie ist dieses zu deuten. Über eine Einschätzung wäre ich sehr dankbar. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, lassen Sie es mich bitte wissen;

Vielen Dank!

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Tag,

Ein bis zwei Wochen ist eine sehr optimistische Schätzung, Es kann durchaus Monate dauern, bis die Sprache sich erholt. Ob seltenen Fällen tut sie es gar nicht. Ihre Mutter wird intensiv Logopädie machen müssen, dann sind die Chancen gut.

Die nächtlichen Bewegungen sind als Reflexe zu deuten, sie werden nicht gerichtet übers Großhirn gesteuert. Aber auch hier kann sich über Monate noch viel bessern !

Ich wünsche ihr das Allerbeste.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.
Guten Tag, Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,Ihre Dr. Gehring