So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27212
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Schönen Guten Tag vorab schonmal danke für die einschätzung

Diese Antwort wurde bewertet:

Schönen Guten Tag
vorab schonmal danke ***** ***** einschätzung
Ich bin 29 Jahren alt Männlich jetzt zu meinem Problem, vorletzte Woche bin ich bei mir in der Wohnung umgefallen, kein Bewusstseinsverlust sondern eine Art Gleichgewichtsstörung mit Schwindel. Am nächsten Tag bin ich sofort zu meinem Hausarzt gegangen am 24.01. Der Hat bei mir das HWS-Syndrom Diagnostiziert.
4 Tage Später machten sich Schluckbeschwerden bemerkbar so stark das ich Morgens
zum Notfall Arzt musste, der HNO Arzt Fragte nach Allergien, Aber es sind bei mir keine bekannt. Er wiederum Verordnete mir amoxicilin 750 mg 3x1 Täglich Verdacht auf tonsillitis, soweit gab es keine Probleme, heute wiederrum ist mir total übel
auf der linken und rechten seite der Brust hab ich eine art stechen (ziehen) und mein Kreislauf ist total am Boden in der mitte der Brust ist eine Art Taubheitsgefühl in diesen Augenblick.

Guten Tag,

Was genau möchten Sie denn von uns wissen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ob es z.b Nebenwirkungen von dem Amoxi sein könnte in form von Panikattacken, weil ein ziehen im Brustbereich von links nach rechts und ein Taubheitsgefühl in der mitt der Brust...

Definitiv nicht. Amoxi kann im Rahmen einer Allergie Luftnot machen, aber das fühlt sich anders an und pfeift beim Ausatmen. Die Übelkeit allerdings kann dadurch begünstigt werden.

Das Stechen führe ich auf eine Reizung der BWS zurück (meist ist es nicht die HWS allein, die Probleme macht, und ein stechender Schmerz kommt meist von der Wirbelsäule), der schlechte Kreislauf kann an nicht ausreichender Trinkmenge, dem Infekt, Fieber oder niedrigem Blutdruck liegen.

Sie sollten hauptsächlich im Bett bleiben und viel trinken!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.