So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26587
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hatte vor ca. 1 u. 1 1/2 Jahren auf dem linken Auge eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hatte vor ca. 1 u. 1 1/2 Jahren auf dem linken Auge eine Bindehautentzündung und es wurde Antbiotika gegeben;

Seit ca. 4 Monaten sehe ich auf diesem Auge wie durch einen Schleier. MfG. *****

Guten Abend,

Die Bindehautentzündungen vor so langer Zeit haben mit dem Schleier mit Sicherheit nichts zu tun! Hier ist eher ein grauer Star oder eine Glaskörpertrübung anzunehmen .

Waren Sie schon beim Augenarzt?

Welche konkrete Frage haben Sie an uns?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich war noch nicht beim Augenarzt. Hat das auch etwas mit der Microdurchblutung zu tun? Sagen Sie mir bitte noch was das konkret heißen kann?
MfG. Wießner
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich war noch nicht beim Augenarzt. Hat das auch etwas mit der Mikrodurchblutung zu tun? Sagen Sie mir bitte noch was das
konkret heißen kann?
MfG Wießner

Das kann man erst nach einer Untersuchung wissen. Ein Schleier entsteht meist durch den grauen Star. Das ist eine altersbedingte Linsentrübung, die man durch eine kleine Operation schnell beheben kann. Der Glaskörper ist ein gallertartiger Ball vor der Netzhaut; wenn er getrübt ist, sieht man schwarze Fäden, die träge dem Blickfeld hinterher wandern.

Wenn die Mikrodurchblutung schlecht ist, leidet die Netzhaut. Dann sieht man unscharf oder hat schwarze Flecken im Sichtfeld. Davon gehe ich bei Ihnen nicht aus.

Ich wundere mich, dass Sie so eine starke Beeinträchtigung so lange tolerieren! Bitte suchen Sie baldmöglichst einen Augenarzt auf, denn mit ziemlicher Sicherheit kann man Ihnen helfen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Herzlichen Dank.

Sehr gern geschehen!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.