So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26558
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Inwieweit besreht die möglichkeit überhaupt den dementen

Diese Antwort wurde bewertet:

Inwieweit besreht die möglichkeit überhaupt den dementen Zustand durch einsetzen eines herzschrittmachers zu verbessern

Guten Abend,

Das geht nur dann, wenn die Demenz an einer Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff liegt, und wenn diese Unterversorgung daran liegt, dass immer wieder Herzaussetzer auftreten.

Das ist aber etwas, das ich ziemlich bezweifle. Wenn Ihre Mutter schon sehr dement ist, dann ist das sicher eine Symptomatik, die nicht mehr rückgängig zu machen ist.

Hier ist also eher die Frage: Mag Ihre Mutter leben, hat sie Freud trotz ihrer Demenz? Dann sollte sie nicht an einer Herzrhythmusstörung sterben müssen. Lebt sie unglücklich in ihrer eigenen Welt , oder geistig so eingeschränkt, dass das Leben für sie eher eine Qual ist, sollte man es mit einem Herzschrittmacher nicht verlängern.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen beiden das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.