So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26548
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Abend, Ich weiblich 25 Jahre alt, Blutdruck wie immer

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Ich weiblich 25 Jahre alt, Blutdruck wie immer bei 100/68. seit einem Monat leide ich ständig unter so einem Schwindel naja nicht direkt Schwindel sondern eher so ein Schiffsschaukeln, mein Kopf fühlt sich unheimlich schwer an und meine Knie wackelig. Da ich unter einer Angststörung leide, gehe ich natürlich sofort zum Arzt und habe sämtliche Untersuchungen gemacht wie z.B, CT, alle BLutwerte, EKG, Herzecho, Thrombosewerte, Blutwerte vom Herzen aber niemand kann nichts finden! Aber es hört nicht auf was kann das denn sein? Was soll ich denn noch tun damit das aufhört? Bitte um Antwort

Guten Abend,

Ich würde noch das Gleichgewichtsorgan im Innenohr durch den HNO- Arzt untersuchen lassen. Wenn der nichts findet, ist der Neurologe gefragt, weil man dann über einen "phobischen Schwankschwindel" diskutieren muss. Das ist ein Gefühl, als wenn man auf einem schwankenden Schiff ist, und wird durch eine Angststörung gerne mal ausgelöst. Man kann es aber auch gut behandeln ,z. B. mit Medikamente wie Sulpirid.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrte Frau Dr. Gehring,Vielen Dank für Ihre schnelle und für mich beruhigende Antwort! Ich habe nähmlich Panische Angst davor ein gehirntumor, multiple Sklerose, Schlaganfall oder Herzinfrakt weil das einfach nicht aufhört. Denken Sie die Ärzte hätten was gefunden wenn es was lebensbedrohlich wäre? Ah ja und Kopfschmerzen habe ich auch ab und zu meistens über den Augenbrauen, an den Schläfen, und die Ohren .Ich hoffe ich nerve Sie nicht nur ich bin einfach verzweifelt und habe Angst dass das nie wieder aufhört und ich nie wieder normal leben kann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sollte ich vllt auch ein MRT machen?

Selbstverständlich! Es gibt wohl kaum einen Menschen,der in Ihrem jungen Alter so intensiv untersucht wurde, 3/4 davon hätte man sich wirklich sparen können. Für einen Herzinfarkt sind Sie z. B. definitiv zu jung!

Sie nerven nicht, und Sie sollten kein MRT machen. Wer eine Angststörung hat, wird durch Untersuchungen nicht beruhigt, und wenn man dann noch kleine, harmlose Abweichungen findet, wird die Angst noch schlimmer.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Frau Dr. Gehring Sie können mir garnicht glauben wie dankbar ich Ihnen gerade bin! Vielen Vielen Dank! Sie haben mich wirklich sehr beruhigt.
Können Sie mir bitte noch die letzte Frage beantworten? Warum spüre ich mein Herz immer so extrem schlagen? Und mein Puls ist sehr oft zu Hoch um die 115.

Weil Sie ständig unter seelischer Spannung stehen und zu wenig Sport machen.