So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26542
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Frage, ich habe seit kurzem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe eine Frage, ich habe seit kurzem "Herzprobleme" es wurden bisher ein ruhe EKG ein langzeit EKG, Bluttest und ein Herz Ultraschall durchgeführt, alles ohne befund. Kann man durch diese Test auch ausschließen das eine Gefäßverkalkung vorliegen kann?
Zu meiner Person ich bin 26 Jahre alt.
Vielen Dank ***** ***** Antworten

Guten Tag,

Abgesehen davon, dass Sie mit 26 Jahren noch gar keine ernste Durchblutungsstörung haben können, weil die Adern ein paar Jahre mehr zum Verkalken brauchen, sollten diese Untersuchungen ausreichen. Solche "Herzprobleme" kommen meistens von der BWS. Normalerweise schließt man sie mit einem Belastungs- EKG aus, aber das ist in Ihrem Alter wirklich unnötig.

§Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!"

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Danke für die schnelle Antwort.Zu meinen Symptomen noch etwas. Alles hat angefangen mit plötzlichem Schwindel und herzrasen. Und stolpergefühle des Herzens. Und so langsam macht man sich sorgen.

Das verstehe ich. Sowas hat aber mit Durchblutungsstörungen nichts zu tun, und ob Herzstolpern gefährlich oder nur lästig ist, sieht man im Langzeit- EKG. Hier sollte man auch noch mal nach seelischen Belastungen forschen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.