So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1003
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

hatte letzten Donnerstag nach dem Essen Abends danach zu

Kundenfrage

hatte letzten Donnerstag nach dem Essen Abends danach zu Hause starken Durchfall und Krämpfe im Unterbauch;

Immer wieder hatte ich das Gefühl zur Toilette zu müssen und das ging bis Samstag so Sonntag etwas besser und heute Nacht ging es wieder los

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

was haben Sie am Donnerstag gegessen ? War Fisch / Fleisch dabei ?

Waren Sie im Restaurant ?

Hatten Sie schon einmal Allergien oder Reaktionen auf Lebensmittelzusätze ?

Wahrscheinlich haben Sie einen Magen-Darm-Infekt, die meist durch Viren verursacht werden, aber auch durch Bakterien, die sich in Fisch oder Fleisch finden können.

Es gibt die Grundregel, daß man zum Arzt gehen soll, wenn ein Durchfall 3 Tage anhält.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Das war ein Schnitzel mit Pommes und Salat im RestaurantNein Allergien keine, aber ReizdarmsyndromWar eben nicht ständig, wollte morgen zum Arzt
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 6 Monaten.

Ja, das ist ein gute Idee, dann morgen zum Arzt zu gehen.

Wenn Sie einen Reizdarm haben, ist dieser ja empfindlicher gegen ungewohnte Nahrung, Bakterien, Reizungen aller Art und entwickelt dann schneller mal Symptome. Es kann sein, daß mehrere Faktoren zusammenkommen.

Einige Möglichkeiten sind Z.B.:

daß das Fleisch nicht ganz durchgebraten war und Bakterien enthielt

Bakterien auf dem Salat

Nahrungsmittelzusatzstoffe, die in der Gastronomie häufig verwendet werden.

(gleichzeitig) Aufregungen anderer Art. Durch den Biorhythmus des Jahres ist um Weihnachten und den Jahreswechsel eine Zeit, wo viele Menschen ruhebedürftiger sind als sonst. Das fühlt sich oft ziemlich komisch an und man kann es nicht zuordnen. Wenn man dem Körper aber die Ruhe nicht gönnt und die gewohnten Aktivitäten durchführen will, oder glaubt, unbedingt etwas tun zu müssen, reagiert der Körper leicht mit Krankheitssymptomen, um sich seine Ruhepause zu holen.

Ihre Maßnahmen sind gut gewesen. Achten Sie auf ausreichend Flüssigkeit (Wasser ohne Kohlensäure, Tee - wie Heidelbeer, Pfefferminz, Kamille, Fenchel-Anis-Kümmel), ausreichende Mineralzufuhr (z.. Oralpädon, Stein- oder Meersalz in Wasser, Basenpulver aus der Drogerie, Heilerde). Heilerde hilft ebenso zu entgiften wie Kohletabletten.

Bitte bewerten Sie meine Antwort durch Anklicken von Sternen.

Gute Besserung und freundliche Grüße Dr. med. A. Hoffmann