So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27206
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

zur Zeit leide ich an Halsschmerzen.

Kundenfrage

zur Zeit leide ich an Halsschmerzen;    (Wegen meinen Mandeln die eigentlich immer relativ groß sind) War diesbezüglich auch bei meinem HA JA der mir einmal das Cefpodoxim verschrieb (125mg) was leider garnicht wirkte. Danach nochmals Amoxicillin 125/875mg die ein paar Tage anschlugen aber auch erst nach 5 Tagen und nach der Einnahme des komoletten päckchen Inhalts ca 2 Tage später fing es wieder an. Der HA weiß sich keinen Rat mehr. Vielleicht können Sie mir sagen an was das liegt und was man Zuhause tun kann. Lg und schönen Abend wünscht *****

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Tag,

Nach dieser Erfahrung darf man davon ausgehen, dass die Schmerzen gar nicht durch einen bakteriellen Infekt bedingt sind, insofern kann ein Antibiotikum dann auch nicht helfen. Entweder Viren sind Schuld, dann brauchen Sie Geduld, weil die Antibiotika Ihre Abwehr etwas geschwächt haben. Oder es gibt eine ganz andere Ursache wie Rückfluss von Magensäure in den Rachen. Ich würde, wenn die Beschwerden bis Neujahr nicht abgeklungen sind, ein Blutbild machen, und bis dahin mal morgens nüchtern ein Mittel wie Omep 20 neben und schauen, ob es dann besser wird.

Alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring