So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26310
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Wenn man ( in Schweden ) aus der Ambulanz mit der "Diagnose"

Kundenfrage

Wenn man ( in Schweden ) aus der Ambulanz mit der "Diagnose" VIRUS - Infektion nachhause geschickt wird ------------- müsste man nicht gesagt bekommen, um wlche Art Virus es sich handelt --- meine Tochter ( 60 )unterrichtet Jugendliche - Flüchtlinge ( Sprache u. einiges mehr - berufsbezogenes )................??????????
Fieber nicht HOCH...
WAHNSINNS - Schmerzen über den GESAMTEN KÖRPER - Liegen bringt k e i n e Erleichterung ...............
Muss das Blut nicht weiter untersucht werden ??
Die LAXE Handhabung dort ist leider usus.................
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

Nein, das muss man nicht, kann man nicht, weil es immens aufwändig wäre, unter hunderten von möglichen Viren die richtigen per Antikörpersuchtest zu finden, und unsinnig wäre es noch obendrein, weil es gegen keines der in Frage kommenden Viren eine Therapie gibt.

Man sollte jetzt symptomatisch mit Ibuprofen behandeln und sehen, ob es innerhalb von ein paar Tagen besser wird. Falls nicht, wird man im Blut nachsehen müssen, ob vielleicht auch Bakterien mitmischen. Je nach Befund und Verlauf könnten dann weitere Untersuchungen nötig werden.

In Deutschland wird das ebenso gehandhabt.

Alles Gute Ihrer Tochter!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

Wie geht es Ihrer Tochter jetzt?

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring