So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26347
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

In manchen Räumen bekomme ich Hustenreiz oder Augenreizung,

Diese Antwort wurde bewertet:

In manchen Räumen bekomme ich Hustenreiz oder Augenreizung, wenn ich sie betrete. Auffällig ist, das das nur nach dem Betreten dieser Räume ist. Oft befindet sich dort ein Teppichboden. Kann das vielleicht MCS sein? Bei mir wurde schon Fibromyalgie diagnostiziert. Mit freundlichen Grüßen ***

Guten Tag,

Nein, bei MCS hat man fast durchgehend schwere Probleme, weil Sure eben eine multiple Überempfindlichkeit ist. Hier ist von einer Hausstaub- oder Schimmelallergie auszugehen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort. Gegen diese beiden Allergiearten wurde ich früher negativ getestet. Können die Beschwerden eventuell mit der Fibromyalgie zusammenhängen? Ich reagiere nicht auf jeden Teppichoden, aber auf viele. Auch gegen Lösungsmittel im Raum ohne Teppichboden habe ich schon brennende Augen bekommen. Ansonsten vertrage ich aber Zigarettenrauch, Parfums usw. Kann es vielleicht eine leichte Form der MCS sein?

Auch das nicht, sondern wahrscheinlich eine leichte Allergie gegen Formaldehyde oder was auch immer diese Teppiche ausdünsten.

Gern geschehen!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Was kann man dagegen tun? Weil, das schränkt mich ziemlich ein. Ich bin auf der Suche nach einem Arbeitsplatz im Büro und musste schon einiges ablehnen, da ich reagiert habe auf bestimmte Stoffe. Die Beschwerden verschwinden auch nicht direkt nach dem ich den Raum verlassen habe. Beim letzten Mal hatte ich nach dem Betreten des Raumes ca. 3 Monate Kratzen im Hals. Das spricht auch nicht für eine MCS, oder? Bei einer MCS verschwinden die Symptome doch relativ schnell wieder?

Nein, das passt nicht, auch sind das ja keine multiplen Allergien wie bei MCS. Ich würde nochmal alles Verdächtige austesten, also zum Allergologen gehen. Lang andauerndes Kratzen im Hals kann auch mal von Säurereflux im Magen kommen, das würde ich auch austesten, sowie einen Lungenfunktionstest beim Hausarzt machen, um ein hyperreagibles Bronchialsystem auszutesten.

Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.