So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Sind die 5mg Tavor am Tag lebensbedrohlich / kann es zum

Kundenfrage

Sind die 5mg Tavor am Tag lebensbedrohlich / kann es zum atemstilstand kommen? Mir ist übel und ein wenig schläfrig. Muss ich mir sorgen machen oder einfach viel Wasser trinken?
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Könnten sie mir bitte schnellstmöglich antworten? Danke
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

Tavor kann im ambulanten Bereich bis 2.5mg, im stationären Bereich, also unter ärztlicher Überwachung bis max. 7.5 mg dosiert werden.

Von daher liegen Sie noch nicht im akut gefährlichen Bereich, sollten aber nicht alleine sein und mindestens unter Beobachtung einer Begleitperson stehen.

Handelte es sich um eine einmalige versehentliche Einnahme? Regelmässig? aus welchem Grund? Wer hat das Tavor verordnet?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Danke für die schnelle Antwort! Ich habe Tavor verschrieben bekommen gegen Angstörungen von meinem Psychiater. Nehme es nur wenn ich Panik habe und Angst zu Ersticken. Heute wars gsnz schlimm und ich habe 5 genommen. Normalerweise reichen 1-2.Mir ist nur jetzt echt übel und bin schläfrig. Sollte ich versuchen zu erbrechen? Meine Mutter ist hier, bin also nicht alleine.Sollte ich versuchen zu schlafen oder eher Erbrechen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sind sie noch anwesend? Würde mich echt über eine Antwort freuen
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung,

ich komme leider erst jetzt dazu zu antworten.

Gut, dass Ihre Mutter da ist. Sie möge bitte regelmässig nach Ihnen schauen und insbesondere auch die Atmung beobachten. Beim geringsten Zweifel sollte sie ggfs den ärztlichen Notdienst rufen.

Sie selbst sollten jetzt erstmal versuchen zu schlafen. Das Auslösen von Erbrechen ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht sinnvoll.

Ich hoffe Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Haben Sie noch Fragen?

Ich antworte gerne!