So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 499
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich habe seit 2 Wochen Beschwerden. Nach 1 Woche kamen dann

Kundenfrage

Ich habe seit 2 Wochen Beschwerden im Afterbereich. Nach 1 Woche kamen dann noch Unterbauchschmerzen dazu.
Am Anfang hatte ich echt das Gefühl, richtig krank zu sein .

In der ganzen Zeit war ich bei verschiedenen Ärzten gewesen.

Urologe = Ultralschall / Die Blase und die Nieren - alles ok!

Im KH Notaufnahme = Blut - und Urinwerte - alle ok!

Chirurg = Der hatte mich vor über 1 Jahr am Hintern operiert, weil ich eine Analfissur hatte.
Anschließend bildete sich noch ein Abzess.

Ich konnte 6 Monate kaum laufen und auf die Toilette gehen.

Danach war alles wieder supi.

Nachdem ich meinem Chirurgen die Beschwerden geschildert hatte, bekam ich einen Termin im KH für eine Rektoskopie ( 15 cm ).
Dort war alles unauffällig.

Keine Fistel, keine Fissur, kein Abzess und die Hämorriden waren auch in Ordnung.

Die Schmerzen kommen und gehen. Teilweise halten die Beschwerden auch über mehrere Stunden an.

Im Stuhl selber ist mir nix aufgefallen.
Kein Blut. Kein Durchfall.
Auch kein Schmerz beim Toilettengang.

Ich würde gerne nochmal ein MRT oder eine komplette Darmspiegelung machen wollen, aber mein Chirurg weigert sich, weil wir vor 1 Jahr alles schon gemacht haben, wegen der Nachkontrolle.

Auch dort war alles unauffällig.

Woran kann das alles liegen?
Ich bilde mir die Schmerzen echt nicht ein und sie kamen aus dem NIX!
Ich vermute, dass es sich tiefliegend befindet .

Liebe Grüße ***

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 11 Monaten.

Guten Tag! Bei Schmerzen im After- und Unterbauchbereich muss man auch immer an die Prostata denken. Gibt es Probleme beim Sitzen oder Wasserlassen? Ist die Prostata untersucht/abgetastet worden? Ist schon ein Versuch mit einem gewebegängigen Antibiotikum wie Doxyzyklin oder Ciprofloxacin gemacht worden? Hilft Ihnen Diclofenac, was ja abschwellend und schmerzstillend wirkt? In Ihrer Situation ist ein solcher Therapieversuch denke ich vertretbar. Alles Gute, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo Herr Pies,der Chirurg hat vorher meinen After abgetastet und nichts bemerkt.Und bei der Proktoskopie hat man auch nichts festgestellt.
Das mit der Prostata hatte ich nämlich auch angesprochen.Beim Wasserlassen habe ich keinerlei Probleme.Tabletten habe ich keine bekommen, nein.
Ich hab bisher ganz normale Ibu-Tabletten genommen. ( 400er )
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 11 Monaten.

okay, wenn man sonst nichts findet, würde ich in dieser Richtung weiter denken, besonders wegen des Krankheitsgefühls. Da Sie schonmal einen Abszess hatten, würde ich tatsächlich mal ein Antibiotikum empfehlen und bei fehlender Besserung wäre aus meiner Sicht auch ein MRT des kleinen Beckens anzuraten. Gute Besserung, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.

Okay. Ich werde diesbezüglich nochmal mit meinem Chirurgen darüber sprechen. Vielen Dank ***** ***** noch einen schönen Sonntag. Gruß ***

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 11 Monaten.

Gerne geschehen!

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollte Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 11 Monaten.

Darf ich Sie um eine Reaktion und Bewertung bitten? Herzlichen Dank!

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 10 Monaten.

Die Fairness würde es gebieten, irgendwann auf meine wöchentliche Nachfrage zu reagieren...