So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26339
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe seit Anfang Juni immer wieder mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Ich habe seit Anfang Juni immer wieder mit geschwollenen, geröteten(brennend und juckend) Augen und einer geschwollenen Oberlippe zu kämpfen. War 3 x beim Augenarzt und bin seit Monaten bei einer Dermatologin/ Allergologin. Allergietest (bis auf Nickel und Kobalt allergisch) negativ. Ich werde schon depressiv, keiner hilft mir. Nur cortisonsalben und fettsalben, die nichts helfen. Ich würde Ihnen gerne ein Foto schicken, damit sie das Ausmaß sehen. Mit freundlichem Gruß ****

Guten Tag,

Mit der Büroklammer können Sie das Bild anhängen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Das Jucken geht mittlerweile bis über die Augenbrauen, die Augenlider und unter dem Auge, wo es geschwollen ist, ist die Haut extremst trocken und schuppig. Das gleiche an der oberen Lippe
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Bild anbei

Danke,

Im Gesicht sollte man keine Kortisonsalben verwenden, un des wundert mich auch nicht, dass diese nicht helfen, weil es sich ja nicht um oberflächliche Ekzeme sondern um eine tiefer gehende (offensichtlich) allergische Reaktion handelt. Hier sind zunächst Kosmetika verdächtig, und wenn Sie weder Seifen, noch Cremes mit Duft- oder Konservierungsstoffen verwenden (man kann nicht alle austesten!), dann muss man an eine Allergie gegen Nahrungsmittel denken, die sich manchmal nur im Gesicht zeigt. Hier empfehle ich das Führen eines Ernährungstagebuches, um die Auslöser dingfest zu machen (auch hier gibt es tausende, so dass man nicht alles testen kann).

Auch gegen seine Brille und seine Wimperntusche kann man allergisch sein.

Bitte parallel auch den Hausarzt aufsuchen, um eine Schilddrüsenunterfunktion und eine Nierenschwäche auszuschließen die beide zu Gesichtsschwellungen führen könnten.

Im Akutfall helfen Kortisontabletten, die man aber wegen der Nebenwirkungen nicht zu oft nehmen sollte.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich verwende keinerlei Cremes o.ä. auch keine Schminke. Allergietest wurde gemacht leider alles (bis auf Nickel und Kobalt) negativ.
Jetzt werde ich mal den Hausarzt aufsuchen.

Wie ich schrieb: Man kann nicht alles testen, und wenn die Pflege nicht in Frage kommt, dann wird man nach Lebensmitteln suchen müssen,die Sie nicht vertragen. Oft sind das Fertigprodukte wie MaggiFix oder andere Produkte mit Gluten, Geschmacksverstärkern etc. Darum das Tagebuch.

Viel Glück und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe am Sonntag!

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.