So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ortho5.
ortho5
ortho5, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1852
Erfahrung:  Ltd.Notarzt,Chirurgie,Unfallchirurgie,Orthopädie/Unfallchirurgie
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
ortho5 ist jetzt online.

Hallo, Bedeutet lt. MRT leichte engstellung des

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Bedeutet lt. MRT leichte engstellung des subacromialraumes auf 4mm, das der Raum nur 4mm groß ist oder das da etwas 4mm hinein ragt also huneruskopf zum Beispiel
Vielen Dank

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich weiter.

Einengung auf 4mm bedeutet, dass noch 4mm Platz ist; die Messung im MRT ist aber ungenau, weil sich z.B. durhc die Muskelspannung diese Größe schon ändern kann. Besser sind indirekte Zeichen wie z.B. ein Schaden der Rotatorenmanschette oder eine sog. Bursitis.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine Antwort in der gewünschten Detailtiefe erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen Dank,***** hat inzwischen eine op ins Spiel gebracht. Es betrifft die linke schulter es wurde noch eine Entzündung festgestellt aber das nur der orthopäde gesehen, die radiologie nicht. Zusätzlich noch leichte ACG Degenerationen. Ich bin zw. Op hin und her gerissen, da es immer so ein Wechsel ist zw. ziemlichen schmerzen und dann mal wieder nicht so sehr, auch das die Bewegungseinschränkungen halten sich in Grenzen, die schmerzen beginnen immer endgradig und auch nicht so schlimm das ich es nicht aushalte. Deswegen die frage ob ich das mit den 4mm richtig verstanden habe, denn das finde ich schon recht wenig Platz. Auf der einen Seite habe ich Angst das doch was reist wenn ich alles so lasse bzw es nur mit Physio probiere auf der anderen Seite denke ich das die ursache nur an einer schwachen rotatorenman.liegt und die stärkt sich nicht durch eine op.
Vielen Dank

Sehr geehrte Patientin,

ein gutes Vorgehen ist es, 3-6 Monate eine konservative Therapie zu versuchen (Injektionen, Medikamente und Schulzterübungen), und wenn diese nicht hilft, dann kann eine OP erwogen werden.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine Antwort in der gewünschten Detailtiefe erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

ortho5 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.