So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 22053
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Nach 19 Jahren Verhütung mit Pille, habe ich, nunmehr 38

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach 19 Jahren Verhütung mit Pille, habe ich, nunmehr 38 letzten Oktober die Pille abgesetzt und am 21. Oktober den ersten Eisprung gehabt. Seitdem Zyklen von 26 bis 40 Tagen. Positive Ovulationstests. Ansonsten ungeschützter Geschlechtsverkehr. Zunächst bis Juni 2017 Coitus Interrupts nunmehr vollständig seit Ende/Juni Juli, auch an Tagen mit positivem Ovulationstest. Bisher hat sich mit meinem Partner, 48, keine Schwangerschaft eingestellt, die jedoch nun gewünscht wird. Haben wir als unverheiratetes Paar Möglichkeiten der Untersuchungen zulasten der GKV Bzw ab welchem Zeitfenster ohne Schwangerschaft würden sie uns dies empfehlen?

Hallo,

grundsätzlich müssen für das Zustandekommen einer Schwangerschaft eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehören in erster Linie ein regelmässiger Monatszyklus mit zeitgerechtem Eisprung, Durchgängigkeit der Eileiter, sowie ein unauffälliges Spermiogamm des Partners. Ihren Zyklus können Sie durch Führen einer Temperaturkurve kontrollieren und dabei feststellen, wann genau der Eisprung stattfindet, dies ist zuverlässiger als die Ovulationstests. Die fruchtbare Phase liegt dann zwischen 5 Tage davor und einem Tag danach, so können Sie den GV gezielt darauf abstimmen. Ob Ihre Eileiter frei durchgängig sind, kann der Frauenarzt durch Ultraschallkontrastmitteluntersuchung überprüfen, für ein Spermiogramm Ihres Partners wäre der Urologe zuständig.

Haben alle Untersuchungen ein positives Ergebnis, sollten Sie sich bitte nicht unter Erfolgsdruck setzen, ein Zeitraum von bis zu einem Jahr gilt für die Realisierung des Kinderwunsches als ganz normal.

Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.