So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26347
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich weis mir nicht mehr zu helfen, ich leide seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich weis mir nicht mehr zu helfen,
ich leide seit Anfang des Jahres darunter dass ich alle 2 Wochen mal krank bin.
Und alle 2 Wochen ist nicht gelogen oder übertrieben. Alleine im Jahr 2016 hatte ich ca 12 Krankenstände.
Wie sieht der Krankheitsverlauf aus?
Der Krankheitsverlauf ist immer identisch! Und das was mir am meisten auffällt ist dass ich immer genau zwischen 37 und 37,5 Grad Körpertemperatur habe. Sie werden sagen dass das eine normale Körpertemperatur ist, ist es für mich aber nicht. Normal habe ich 36,2 und 37 Grad fühlt sich für mich schon unangenehm an. Außerdem schmerzen die Gelenke immer. Nicht so sehr wie bei einem Influenza Virus aber trotzdem stark genug dass ich zuhause im Bett bleiben muss. Und noch viel komischer -> Kein Husten, kein Schnupfen. Aber verdammt Schlapp fühle ich mich.
Was wurde bereits probiert?
Ich war bei so vielen Ärzten inzwischen. Die meisten haben es einfach als Infekt abgestempelt und andere haben einen Standard Bluttest gemacht, wo kein Anzeichen war tiefer zu suchen und vielleicht einen komplexeren Test zu machen oder auf Bakterien, Infektionen oder eventuelle Allergien zu testen. Immer nur: "Ihre Blutwerte sind in Ordnung". Ja das hätte ich mir auch selber denken können.
Wann passiert es?
Manchmal denke ich auch dass es vom Wetter abhängt. Jedoch ist es meistens denke ich nur Zufall. Stress habe ich aktuell keinen da alles in bester Ordnung ist wenn nur das nicht wäre. Ansonsten gibt es keine Auffälligkeiten die Eingetreten wären bevor ich "krank" werde.
Was sollte ich tun?
Was denken sie kann es sein oder an was kann es zuerst mal am ehesten liegen? Falls sie weitere Details brauchen bitte fragen sie mich alles was sie wissen müssen! Ich werde es ihnen beantworten. Ich bin es einfach leid unwissend zu sein und es hinnehmen zu müssen wie es ist den Lebensqualität ist das nicht mehr.
PS: Eventuell falls sie test wissen die gemacht werden müssen sagen sie mir bitte wie die heißen sodass ich beim nächsten Arzt besuch sagen kann: "Hier das und das will ich machen und kontrollieren lassen bis sie etwas finden". Denn ohne wissen kann ich und muss ich nur die immer selbe Antwort akzeptieren dass ich eigentlich kern gesund sei.

Guten Abend,

Waren Sie im Ausland, bevor das losging?

Hat man nur ein Blutbild, oder auch die Entzündungswerte untersucht? Ich denke an eine rheumatische Erkrankung.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Nein war nicht im Ausland. Ja Entzündungswerte bis dato unauffällig bzw nichts nennenswertes. Was ist eine rheumatische Erkrankung? Falls das mit wenig Bewegung usw zu tun hat kann es gut möglich sein da ich vergessen habe zu erwähnen dass ich Informatiker bin und wegen meines Berufes am Tag ca 10 Stunden bzw 80% sitzen muss und zeitlich fast kein Raum für Bewegung ist.

Rheuma hat nichts mit Bewegungslosigkeit zu tun, sondern ist ein Bezeichnung für eine ganze Reihe von Krankheitsbildern, die mit Gelenkschmerzen, aber auch mit Fieberschüben einhergehen. Wenn Sie bei den Attacken Gelenkschmerzen haben, wäre es sinnvoll, mal Antikörper ANA und ENA zu bestimmen.

Ein weiterer Grund für solche wiederkehrenden Probleme kann eine Besiedelung der Herzklappen mit Streptokokken sein, was man nicht im Blut sieht. Hier gibt ein Herzultraschall beim Kardiologen Aufschluss.

Eine chronische Streptokokkenerkrankung kann man auch an einem erhöhten ASL- Titer im Blut sehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein bisschen weiterhelfen!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ok gut werde dme auf jedenfall mal nachgehen. Das mit den Herzklappen klingt sehr verängstigend und als wäre es ein Notfall? Wie schlimm ist das oder habe ich Zeit dass alles untersuchen zu lassen?

Nein, das wäre dann schon sehr lange so, auf Dauer zwar gefährlich, aber kein akuter Notfall. Sollte man aber in den nächsten Wochen mal klären.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.