So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27006
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Abend. Mein Arzt hat Dienstag bei mit

Kundenfrage

Guten Abend.
Mein Arzt hat Dienstag bei mit nasennebenhöhlenentzündung festgestellt und nun muss ich doxycyclin seitdem nehmen. Zusätzlich nehme ich sinupret Tabletten. Aber der Schmerz in der rechten Stirn hört einfach nicht auf. Was kann ich tun oder wann lässt es nach?
LG
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend,

Es dauert natürlich eine Weile, bis das Antibiotikum wirkt, auch muss die Entzündung ja abklingen. Sehr hilfreich ist Ibuprofen, das nicht nur schmerzlindernd, sondern auch entzündungshemmend wirkt, Bitte achten Sie auch auf ausreichend Nasenspray, um die Entlüftung der Nebenhöhlen sicher zu stellen.

Zum Wochenende sollte es besser sein.

Alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen, und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung,.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer .

Ihre Dr. Höllering