So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1830
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo, Vor einer Woche hatte ich plötzlich starke brennende

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Vor einer Woche hatte ich plötzlich starke brennende Schmerzen im Bereich Mageneingang. Diese vergingen und ich bekam Durchfall. Gestern begannen wieder die Schmerzen welche liegend schlimmer sind. Nun könnte ich genau spüren das der Schmerz rechts Galle\Leberhöhe ist.
Ich nahm 2 Mal 40mg Pantoprazol, ohne eine Schmerzveränderung festzustellen.
Ich habe SLE, im Moment ohne Behandlung. Jedoch mit Cortison zu Hause. Ich nahm 6mg Calcort gegen 19 Uhr. Gegen 22 Uhr waren alle Schmerzen weg.
Nachts gegen 3 Uhr spürte ich sie wieder und nahm eine Vivomo sowie nochmal 6 mg Calcort.
Seitdem sind die Schmerzen weg !
Ich habe gelesen das Lupus oft mit Pankreasentzündungen zu tun hat. Äußert sich diese so ?
Was soll ich jetzt machen ? Nochmal vorbeugend etwas nehmen. Ich weiß ja nicht ob eine Entzündung vorliegt aber sonst hätten die Medikamente nicht gewirkt, meine ich.
Mit freundlichen Grüßen

Willkommen auf just answer,

ich bin Experte auf dem von Ihnen abgefragten Fachgebiet und werde Ihnen helfen.

Gleich werde ich mich bei Ihnen mit weiteren Informationen melden.

Die geschilderten Symptome lassen primär an eine Entzündung im Mageneingangsbereich denken.

Die Beschwerden erscheinen weniger typisch für eine Pankreatitis.

Pantoprazol 2x40 mg ist zunächst die richtige Wahl, auch wenn Sie jetzt noch keinen Effekt verspürt haben. Die gute Effizienz von Calcort ist nur über die allgemein entzündungshemmende Wirkung zu deuten, insgesamt aber wenig plausibel. Jedenfalls kann es keine positive Auswirkung auf eine eventuelle Pankreatitis gehabt haben.

Bei fortbestehender Beschwerdefreiheit könnten Sie noch einmal 40 mg Pantoprazol nehmen , bevor Sie morgen zu Ihrem Arzt gehen. Ein ärztliche Untersuchung ist in jedem Fall erforderlich.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke, ***** ***** also an, es handelt sich um ein anderes Organ ? Normalerweise schlägt Pantoprazol sofort bei mir an , da ich öfters Magenentzündungen habe.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Nein ich denke schon an den Bereich in dem die Speiseröhre in den Magen einmündet. Daher ist Pantoprazol der richtige Ansatz, manchmal dauert es aber länger bis es wirkt.

Lassen Sie sich aber bitte von Ihrem Arzt noch untersuchen.

Alles Gute für Sie

Ihr Experte

Dr.Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.