So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27232
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, zwei kurze Fragen: Wenn man nach einer 2 monatigen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
zwei kurze Fragen:
Wenn man nach einer 2 monatigen Einnahme von Paroxetin Erfolge verspürt, kann man das Medikament dann langsam absetzten und mit einem Dauerhaften Zustand rechnen ?
Des Weiteren würde ich gerne wissen, wie lange Paroxetin nach absetzen noch im Blut nachweisbar ist.
Mit freundlichem Gruß
F. Jost

Guten Tag,

Wenn man Paroxetin so schnell absetzt, kann man mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass es schnell wieder so schlimm wie früher ist. Darum setzt man es frühestens nach drei, eher nach sechs Monaten ab.

Es hat eine Halbwertszeit von 24 Stunden, danach ist die Hälfte weg aus dem Körper. Nachweisbar müsste es bis zu zwei Wochen sein.

Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.