So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26569
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Habe seit Montag eine nasennebenhohlelentzündung die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Habe seit Montag eine nasennebenhohlelentzündung die langsam abklingen! Wird mit Inhalation und sinupret Extrakt therapiert. Jerz hab ich auf einmal ein kratzen und Ein kitzeln im hals. Ein dickes Kloßgefuhl um den Kehlkopf und leichten Druck auf der brust! Bis jetz löst sich noch kein Schleim. Beim einatmen fühlt sich alles so trocken an und der hustenreiz wird stärker! Momentan nehme ich prospansaftein! Seit gestern abend. Bekomme es mit der Angst zu tun. Da ich unter einer generalisierten angststörung leide wende ich mich an Sie! Können Sie mir bitte weiterhelfen!!!

Guten Abend,

Es ist ja nicht selten so, dass sich zu einer Nasennebenhöhlenentzündung noch ein weiterer Virusinfekt gesellt. Lästig, aber harmlos. Was macht Ihnen Angst?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Daß es zu Bronchitis oder Lungenentzündung wird oder ich Atemnot bekomme!!! Was kann ich tun.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich möchte auf den schnellsten weg gesund werden. Vor allem beruhigt durch die Nacht kommen

Bronchitis können Sie gut mit Gelomyrtol forte behandeln, wenn sie auftauchen sollte. Vielleicht mögen Sie Umckaloabo versuchen, das eine Verschlechterung verhindern könnte. Eine Lungenentzündung ist außerordentlich selten und nicht zu erwarten, die brauchen Sie nicht zu fürchten! Schon gar keine Atemnot.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann ich weiter mit prospansaft und laryngomedin Inhalation weitergehenden oder empfehlen Sie was anderes? Was meinen Sie?

Da Sie gar keinen Schleim haben, ist Prospan wenig sinnvoll. D***** *****eber Umckaloabo. Inhalieren mit Laryngomedin ist völlig ausreichend, und wenn der Hustenreiz Sie am Schlafen hindert, ist ein Hustenstiller ratsam.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das ist also nichts dramatisches so wie ich daß lese! Und die Medikamente sind soweit auch ok! Brauch ich keine angst zu haben,auch wenn es unangenehm ist?

Nein, mit Sicherheit nicht dramatisch, nur lästig. Machen Sie sich einen schönen heißen Tee und schlafen Sie gut! Sie brauchen wirklich keine Angst zu haben.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre Hilfe

Sehr gern geschehen! Ich wünsche Ihnen eine ruhige und erholsame Nacht.