So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5272
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Guten Tag, ich war heute beim Arzt, weil ich zuletzt öfters

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich war heute beim Arzt, weil ich zuletzt öfters leichtern Schmerz in der Lebergegend habe.
Ultraschall alles ok, Leber + Galle etc. nicht vergrößert und auch keine weiteren Auffälligkeiten.
Aber meine Werte:
Got 70
Gpt 136
Ggt 38
Got und vor allem Gpt erhöht. Laut Dr. kann es nicht vom letzten WE (viel fettiges Essen, sehr viel Alkohol) kommen, da müsste Ggt höher sein.
Ich möchte nächsten Dienstag in den Urlaub und habe jetzt totale Angst, dass ich krank bin.
Letzte Woche habe ich erst die 2te HebB Impfung bekommen, aber das kann anscheinend auch nicht Schuld sein, weil nur Antikörper geimpft wurden.
Können Sie mich beruhigen und mir sagen was ich machen und untersuchen lassen soll, um bis nächste Woche wieder glücklich zu sein.
Ich habe solche Angst und meine Verlobte freut sich schon so lange auf den Urlaub.
Ich hoffe Sie können mir helfen.

Guten Abend,

der Alkohol kann es wegen der normalen GGT tatsächlich nicht sein. Ein Problem an den Gallenwegen ist ja offenbar sonographisch ausgeschlossen worden.

Was noch zu klären wäre, ist ein Ausschluss einer viralen Leberentzündung mittels entsprechender Antikörper im Blut.

Eine ausserdem zu bedenkende mögliche Ursache können Medikamentennebenwirkungen oder auch Nebenwirkungen von Aufbaupräparaten sein.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vor ca. 7 Wochen hatte ich eine Leisten- OP mit Bauchspiegelung.Ansonsten habe ich in letzter Zeit ab und zu 2-3 Paracetamol am Tag genommen, ich bin ziemlich wetterfühlig. Das waren aber in der letzten Woche vielleicht 6 Tabletten.Von der Impfung kann es auch nicht sein?
Letzte Woche HepB zweite Impfung (Antikörper, keine Viren), vor 4 Wochen FSME Impfung 1, 2 ist diese Woche dran.
Vor 5 Wochen Tetanus Auffrischung.
Sind das Möglichkeiten?
Ich habe nach der zweiten Hepatitis Impfung am Abend versehentlich Sport gemacht.Ansonsten nehme ich seit 3 Tagen ca. Bromelain-POS.Ich würde morgen im Labor auf Hepatitis Infektionen prüfen lassen, ansonsten eventuell ein großes Blutbild?Am Donnerstag lasse ich nochmal die Leberwerte checken, was kann ich tun, dass die bis dahin besser sind? (Ausruhen oder bewegen)?Meine Freundin liegt seit 1er Woche mit starker Erkältung + Halsweh im Bett, ich fühle mich auch leicht angeschlagen.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Die Impfung kann es nicht sein. Die OP liegt zulange zurück, wobei es interessant wäre, zu wissen, ob die Leberwerte irgendwann nach der OP normal waren. Paracetamol kann die Leber schädigen, kommt, wenn auch die Dosis eher gering war, als mögliche Ursache in Frage.

Bis Sie Morgen den Hepatitis Test mit grossem Blutbild und am Donnerstag die Kontrolle machen lassen , schonen Sie sich bitte, meiden Alkohol und nehmen keinerlei Medikamente.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre freundlichen Infos.Mir fehlt noch ein, dass ich oft rechts im Leberbereich Bauchdruck, vielleicht leichten Schmerz habe. Mein Arzt sagt, dass kann nicht von den Organen kommen, das würde er im Ultraschall sehen.Ich habe wirklich Angst, können Sie mir diese etwas nehmen?
Ich habe z.B. panische Angst vor Krebs.Ich weiß nicht wie ich schlafen soll.

Eine Leberentzündung würde man im Ultraschall nicht sehen. Hier muss ich meinem Kollegen widersprechen.

Für Krebs spricht nichts, diesen hätte man ggfs im Ultraschall sehen müssen.

Also versuchen Sie sich in die Angelegenheit nicht zu sehr hineinzusteigern.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Leberentzündung = Hepatitis?Ich habe vor 2 Wochen einen HCV Test machen lassen, negativ. Das habe ich einfach mal machen wollen, zusammen mit HIV, auch negativ.Was könnte ich außer A und B noch untersuchen lassen?Können die Werte auch von einer Erkältung kommen?Eines macht mir auch Sorgen, ich Netz steht, dass der Got- Wert auch auf einen Herzinfarkt hindeuten könnte, das macht mir auch Angst. Ich bin zwar erst 31, habe aber nicht die besten Blutfettwerte (zulange und Zuviel Fastfood).Im April waren meine Leberwerte übrigens noch in Ordnung.

Hepatitis=Leberentzündung. Es reicht jetzt eineTest Hepatitis A und B, dazu EBV und Cytomegalie Ak. Die Erkältung kann im Sinne einer Begleithepatitis unter Umständen eine Rolle spielen. Die Herzinfarktsorge ist unbegründet. Sie sollten nicht mehr zu jedem einzelnen Wert nach allen entlegenen möglichen Ursachen im Internet suchen. Man macht sich wirklich verrückt.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Mein Arzt sagt, dass es reichten würde in 4 Wochen wieder zu checken und dass das mal vorkommen kann. Kein Grund zur Panik, der Werte seien nur "leicht" erhöht.Kann ich da wirklich etwas beruhigter sein?Vielen Dank für Ihre Geduld.

Die Werte sind tatsächlich nur leicht erhöht. Von daher könnte es schon reichen erst in 4 Wochen zu kontrollieren. Aber warum sollte man Sie bis dahin in der Unsicherheit leben lassen. Ich halte von daher den Plan Morgen und am Donnerstag zu kontrollieren für eine gute Idee.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe jetzt das Blut zum Check gegeben, ich hoffe, dass sich die Leberwerte vielleicht schon verbessert haben, das würde mir helfen.Ich lasse alle Werte checken, welche Sie genannt haben, zudem noch die Schilddrüse.Lediglich HCV PCR könnte man noch machen, wurde mir im Labor gesagt. Ich hatte da aber nie einen Risikokontakt. Wenn dann vor ca. 8 Wochen, aber dann müsste es auch schon Antikörper geben, oder?Was kann ich sonst aktiv tun, das die Werte schnell runter gehen?
Ich würde so gerne beruhigt kommenden Dienstag in den Urlaub gehen.

Die HCV PCR macht aufgrund Ihre weiteren Informationen keinen Sinn bzw. ist überflüssig. Die Antikörper hätten sich ggfs innerhalb 8 Wochen gebildet. Ich würde die PCR nur dann erwägen, wenn die Leberwerte in den nächsten Wochen sich nicht normalisieren sollten.

Die erhöhten Leberwerte bessern sich am besten, wenn alles was schädigend sein könnte weggelassen wird, d. h. Medikamente, Alkohol, fettes Essen.

Ansonsten würde ich beruhigt in Urlaub fahren, möglicherweise haben sich die Werte bei aktuellen Kontrolle auch schon gebessert.

Ich wünsche Ihnen einen schönen entspannten Urlaub und bitte um eine positive Bewertung meiner Beratung.

Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.