So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5272
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit einiger Zeit bzw. tagen ziehende Schmerzen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe seit einiger Zeit bzw. tagen ziehende Schmerzen in der rechten Wade, Kniekehle und Fußsohle, manchmal auch so ein komisches druckgefühl in der Brust sowie ein ganz ganz komischen Zucken im Bein. Mein Bein ist weder geschwollen noch erwärmt. Was könnte das sein?
Guten Abend.
Bitte geben Sie mir noch einige weitere Information für eine genauere Beurteilung der Situation.
Gewicht? Raucher? frühere Thrombosen?, vorausgegangende Überlastung?,Atemnot?,Medikamenteneinnahme?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, zu meiner Person, Raucherin, schlank gebaut, atemot naja sowas in der Art( fiel mir in den letzten Tagen etwas schwer) und meine Herz schlug ganz komisch,Medikamente nehme ich keine. Eine Überlastung kann ich ausschließen.
Danke ***** ***** Rückmeldung.
Eine Lungenembolie und eine Beinvenenthrombose sollten ausgeschlossen werden. Hierzu benötigt man ein Lungenszintigramm und eine Duplexdopplersonotgraphie der Beinvenen. Wenn sich die Symptomatik erst jetzt akut entwickelt haben sollte, empfiehlt sich eine Abklärung der Situation spätestens morgen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Antwort. Kann denn ein Thrombose ohne Schwellung und Erwärmung auftreten?
Ja das kann sein. Leider kann man sich auf diese typischen Symptome nicht immer verlassen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein Problem ist ja nur, wenn ich morgen das abklären lassen würde. Das die mich für bekloppt halten und mich einfach abservieren, ist bei uns leider hier zu üblich.
Letztlich geht Gesundheit vor und kein Arzt bzw, Notaufnahne wird sich der Abklärung widersetzen können und das Risiko eingehen können eine wichtige Diagnose zu verpassen. Also trauen Sie sich nur , es ist Ihr gutes Recht!
Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.