So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an stdionys.
stdionys
stdionys, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1617
Erfahrung:  Oberarzt für Psychosomatik mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innerer Medizin, Schlafmedizin sowie ADHS/ ADS. Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
stdionys ist jetzt online.

Hallo ich habe zur Zeit einen sehr trockenen Hals und dann

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe zur Zeit einen sehr trockenen Hals und dann habe ich so beim Schlucken Probleme ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll.. Als ob ich keine Luft bekomme und mehrmals schlucken muss.. war gestern beim HNO Arzt und der meinte das mein Hals noch ein wenig entzündet ist... nehme aktuell noch 20mg Pantoprazol weil ich vor 8 Wochen per Gastroskopie eine Speiseröhrenentzündung Grad 1 und eine Gastristis festgestellt wurde.. Was kann das denn sein mit dem trockenen Hals und Lippen und immer Durstgefühl und das schlucken mit gefühl nicht richtig schlucken zu können?
Habe auch Muskelschmerzen das durch verklebte Fazien zustande kommen. Kann ich denn da ein basisches Bad nehmen und danach mit einer basischen Körperlotion eincremen? Wenn ja was würden sie empfehlen ? Und soll ich auch mich von Innen entsäuern?
Und ich bräuchte eine Körperlotion die nicht auf Alkohol und Fette basiert , was würden sie dann empfehlen? Die in der Apotheke konnten mir da nicht helfen.
Haben Sie pantoprazol vorher mal bekommen? Könnte es eine Nebenwirkung der Medikation sein?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein ich nehme Pantoprazol jetzt seit etwa 8 Wochen vor 3 Tagen hatte ich noch Pantoprazol 40mg genommen...

heute morgen war es ganz schlimm weil ich die nacht kaum geschlafen hatte , wegen Rückenschmerzen und weil ich meinen eigenen Herzschlag gehört habe, dachte ich mein Kreislauf versagt, war schon ganz weiß im Gesicht.. nachdem ich dann was gegessen hatte war es wieder in Ordnung

Was ist denn mit meinen anderen Fragen wegen dem basischen bad und der basischen Bodylotion? Und der Körperlotion die nicht auf Fette und Alkohol basiert?

Sehr geehrte Fragestellerin !

Sie verknüpfen hier 2 Fragen zu einer. Das ist schwierig für mich und uns, da wir keinen Dermatologen (Hautarzt) im Team haben (soweit mir bekannt). Ich versuche es dennoch.

Die Trockenheit bzw. der Reizzustand im Hals kann ggf. auf die Erhöhung vom Pantoprazol zurück geführt werden. Das müsste man ggf. durch ein Wechsel des Präparates bzw. der Dosis überprüfen.

Es gibt aber auch so ein sog. Globusgefühl. Damit meinen wir einen Gefühl eines Fremdkörpers bzw. Reizzustandes, obwohl der Arzt bei der Untersuchung nichts findet. Ursache sind häufig die verstärkte Wahrnehmung des eigenen Körpers im Rahmen von Problemen, Stress oder anderen Erkrankungen.

Ein wenig spricht dafür, dass dies der Fall sein könnte, weil sie ja auch weitere körperliche Beschwerden haben, die wir auch als sog. somatoforme Störungen zusammenfassen.

Zum Prinzip der basischen Therapie / Lotion muss ich gestehen, dass ich da kein Fachmann bin. Viele Ärzte stehen diesem Ansatz auch eher skeptisch gegenüber. Speziell nun im Zusammenhang mit Faszienschmerzen kann ein medizinisches Bad sicher helfen. Ob nun neutral oder basisch. Pflanzliche Entspannungsmittel als Zusatz sind aber sicher hilfreich.

Ich habe eine befreundete Expertin für Naturverfahren gefragt. Sie

selber schwört auf eine basische Körperlotion von Lubana (www.zentrum-der-gesundheit.de/natuerliche-hautpflege.html).
Ich persönlich glaube halt nicht daran, dass eine Übersäuerung für die von Ihnen geschilderten Beschwerden verantwortlich ist. Dafür regelt der Körper ja das Säure/Basenverhältnis zu perfekt selber und die angegebenen Verfahren überzeugen mich persönlich nicht.

Sicher mag das eine Naturheilkundlerin anders sehen. Ich habe damit auch keine Probleme, wenn man die Schulmedizin und ergänzende komplementäre Verfahren parallel benutzt.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Also ich habe so ein teststreifen benutzt wo man drauf pinkeln muss und der zeigt an das ich eine übersäuerung habe?

Wie bekomme ich denn dieses Globusgefühl weg? Die Beschwerden sind ja da und ich bilde sie mir nicht ein...

Und ich bin mit dem Pantoprazol von 40mg auf 20mg zurückgegangen aber das Gefühl im Hals habe ich seit ich diesen Pantoprazol nehme und diese Gastritis festgestellt wurde. Müsste denn diese Gastritis nicht schon ausgeheilt sein?

Das sind wieder ganz viele Fragen aus unterschiedlichen Bereichen...

Die Teststreifen sind ja keine medizinische Diagnostik. Sie werden für den Zweck verwendet, dass Leute der Idee von Übersäuerung Glauben schenken. Das mag ja auch im Einzelfall seine Berechtigung haben. Also Mittel zum Beweis oder Ausschluss oder für eine Therapieentscheidung sind sie nutzlos und eher gefährlich.

Zum Globusgefühl kjönnte man nun auch ganz viel schreiben und sagen. Es ist ein sehr häufiges Problem. Ich habe daher vor einiger Zeit einen Artikel auf meiner Webseite dazu geschrieben.... http://www.web4health.info/de/answers/soma-globus-anxiety.htm

Zum Thema Gastritis. Das ist zunächst einmal eine histologische Diagnose, d.h. bezeichnet eine Veränderung der Magenschleimhaut, die man nach einer Probenentnahme nach Magenspiegelung stellen und dann unterscheiden kann.
Die Gabe von Omeprazol ist ein Therapieversuch. Aber dieser Versuch HEILT nicht. Es lindert die Beschwerden, die durch eine Überproduktion von Magensäure entsteht (nicht gleichzusetzen mit Übersäuerung).
Welche Ursache die Gastritis hat muss dann der Arzt genauer untersuchen. Beispielsweise sind relativ häufig Helicobacter-Bakterien beteiligt, die man dann gezielt behandeln muss.

Ob die Gastritis also unter der Behandlung mit Omeprazol abheilt und wie schnell das geht, ist unterschiedlich und hängt ein wenig von der Ursache ab.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das Problem ist ich bekomme keine Tabletten runter gibt es denn auch magensaftresidente als Tropfen ect?Wie kann man die Gastritis genauer untersuchen? Ich habe morgen nochmal Magenspiegelung Termin um zu bestimmen ob die Magenspiegelung besser gworden ist..Bekommt man denn eine Gastritis jemals geheilt?

Und wegen dem Globusgefühl ich habe das auch , auch wenn ich im entspannten Zustand bin also kein Stress oder ähnliches habe

Es gibt zumindest andere Medikamente mit anderen Darreichungsformen, wenn man Tabletten schlecht / nicht schlucken kann.
Sprechen Sie das ruhig morgen mal an.

Bei der Magenspiegelung wird man vielleicht auch eine Probenentnahme machen und ihnen dann genauer helfen können. Das ist auf jeden Fall gut und hilfreich.

Eine Gastritis ist nicht selten chronisch. Aber man kann die Beschwerden lindern.

Bei Ihnen müsste man daneben aber eben auch an eine Somatisierungsstörung denken. Die löst die gleichen Beschwerden (aber an ganz vielen verschiedenen Organsystemen) aus. Dazu würde das Globusgefühl passen und die Anzahl der hier schon gestellten Fragen bzw. Probleme.

Das hat nicht direkt etwas mit Stress zu tun. Eher mit einer Art nach innen gewendeten Problemen, für die es früher / heute keine Lösung gab. Die Beschwerden stehen dann also für etwas Anderes.

Ob das bei Ihnen so ist, weiss ich natürlich nicht. Aber es kann bei derart vielen Beschwerden nicht schaden, auch in diese Richtung zu denken.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was ist denn eine Somatisierungsstörung und wo kan ich das ansprechen? Oder wie meinten sie das?

Achso wann darf ich denn das letzte Mal was trinken wenn ich morgen um 8 Uhr eine Magenspiegelung habe? Das Problem mein ganzer Mund und Hals ist trocken

Bitte bewerten Sie erstmal die bisherigen Fragen positiv....
Trinken dürfen sie eigentlich immer,Essen nicht mehr
Eine Somatisierungsstörung diagnostiziert ein Arzt für Psychosomatik bzw Psychotherapeutische Medizin
stdionys und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.