So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 39088
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag Frau Doktor und Herr Doktor, bin Asthmatikerin

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Frau Doktor und Herr Doktor,
bin Asthmatikerin mit Anfällen und habe seit 5 Tg. Einen Puls von 100 und schlecht ist es mir morgens auch, was kann ich dagegen tun. Mein Herz sei in Ordnung, Blutdruck 150/85/98bis 100
bitte helfen Sie mir möchte gerne noch etwas Leben bin 74 Jahre.
vielen Dank ***** ***** Antwort, die selbstverständlich bei uns beiden Anonym bleibt.
Guten Morgen,
Das liest sich so, als ob Ihre Medikation vielleicht angepasst werden müsste.
Welche Asthmasprays nehmen Sie wie oft am Tag?
Welche Medikamente nehmen Sie noch?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich hehme morgens 2× Foster und 2× Spiriva

eine Nagentablette - morgens

1 Tabl.Predni H 5 mg

75 mg Lamotrigin morgens und abends.

Hatte am 03.01 und am 05.02. 2014 jeweils einnen Epileptischen

Anfall, daher die Einnahme v. Lamotrigin.

Natürlich habe ich auch das Notfallspray BERODUAL-respimat

Nehme es so wenig wie nötig.

Habe Sauerstoffflaschen v. 1,8 ltr diese habe ich ca 2-3 Std.an.

Manchmal auch weniger.

Morgens eine halbe Blutdrucktablette VAlSARTAN 80/12,5

abends die andere Hälfte und einmal sprühen mit Foster und Magentablette.

vielleicht müsste ich auch Medikamentös mal umgestellt werden.

besten Dank für Ihre Mühe und Antwort.

freundlichst N B

Danke ***** ***** Informationen!
Ein bisschen könnte man ändern. 3 Hübe Foster sind sehr viel; man müsste sehen, ob Sie nicht mit zweien auskommen. Ob Spiriva überhaupt einen Effekt hat, kann man auch mit einem Ausschleichversuch testen; normalerweise hilft es bei COPD, aber nicht bei Asthma. Spiriva, Foster und Berodual beschleunigen den Puls, darum sollte hier so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich gegeben werden.
Magentabletten wie Pantoprazol und Omeprazol sind nur morgens nüchtern genommen wirksam! Kein Wunder, dass Ihnen schlecht ist.
Valsartan kann man 2x tgl. nehmen, aber HCT 12,5 (das in Ihrer Tablette ist) nicht, denn es ist eine harntreibende Tablette, die Sie dann nachts zur Toilette laufen lässt. Ich würde die ganze Tablette morgens nehmen und dazu z. B. Nebivolol, das den Puls verlangsamt, ohne auf die Bronchien zu schlagen.
Drüber würde ich mit meinem Arzt reden.
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Rückfragen sind kostenlos, darum antworte ich Ihnen gerne hier.
Ich würde Folgendes vorschlagen:
Magentablette morgens 15 bis 30 Minuten vor dem Frühstück
Dann Valsartan, Lamotrigin, Predni H und 1 Hub Foster plus 2 Hub Spiriva.
Abends Lamotrigin und 1 Hub Foster.
Evtl, 1 Tbl. Nebilet morgens zusätzlich.
Wenn es mit 2x1 statt 2x2 Hub schlechter geht, würde ich versuchen, ob es ohne das Spiriva geht. Aber das bitte mit Ihrem Arzt absprechen!
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.