So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30768
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sexualpartner hat die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Sexualpartner hat die Befürchtung sich bei einer anderen Person (mit der er ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte) mit Feigwarzen angesteckt zu haben.
Wir hatten geschützten Geschlechtsverkehr, allerdings ungeschützten Oralverkehr.
An mir kann ich keine Hautveränderungen erkennen. Soll ich erst beim Auftreten zum Arzt oder muss ich jetzt schon irgendwelche Medikamente nehmen?
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich angesteckt habe? Muss ich Virostatika einnehmen?
Vielen Dank!
Hallo,
zu einer Ansteckung mit HPV kann es nur bei direktem Kontakt mit vorhandenen Feigwarzen kommen. Von daher gehe ich in dem von Ihnen geschilderten Fall kaum von einem Risiko aus, Sie können bedenkenlos zunächst den weiteren Verlauf abwarten.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Heißt das, man kann sich nur bei vorhandenen Feigwarzen infizieren?
Also wenn die Krankheit im Sinne von Warzen noch nicht ausgebrochen ist, besteht kein Risiko einer Ansteckung?

Liebe Grüße & Dankeschön

Richtig, solange keine Warzen vorhanden sind, besteht kein Ansteckungsrisiko.
MfG,
Dr. N. Scheufele