So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 36316
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Physiotherapeutin und

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich bin Physiotherapeutin und meine eigene Tochter kam heute zu mir mit der Bitte um Hilfe. Ich bin mir jedoch sehr unsicher, da ich diese Symptome zwar in Verbindung mit Boreliose kenne. Welchen Arzt sollte meine Tochter aufsuchen und haben Sie eine Idee was solche Symptome auslöst.
Bei meiner Tochter (39 Jahre) treten folgende Symptome heute auf.
starke Schmerzen im Schulter Bereich und Bildung von blauen Flecken ca 3 cm groß auf beiden Handrücken. Sie hat sich nicht gestoßen oder ist gefallen.
Für eine vorab Hilfestellung wäre ich Ihnen dankbar.
freundliche Grüße
Birgit Schmieder
Guten Tag,
Die blauen Flecken passen nicht zur Borreliose, und auch müsste bei einer Gelenksborreliose die Schulter geschwollen oder gerötet sein.
Der richtige ist der Arzt für Allgemeinmedizin, der nach einer rheumatischen Erkrankung schauen kann, die eben neben einer Gelenksentzündung auch eine vermehrte Brüchigkeit von Blutgefäßen verursachen kann.Er kann eine Blutentnahme durchführen, die zeigt, ob eine (evtl. rheumatische) Entzündung dahinter steckt.
Auch kann er eine orientierende Untersuchung der Schulter durchführen (Allgemeinärzte müssen verpflichtend in der Chirurgie gearbeitet haben) und den Eindruck gewinnen, ob ein Sehnenschaden oder eine Schleimbeutelentzündung dahinter stecken könnte, die dann eine orthopädische Mitbehandlung erfordern würde.
Es ist ja auch denkbar, dass blaue Flecken und Schulterschmerz unabhängig voneinander aufgetreten sind.
Ihrer Tochter wünsche ich das Allerbeste!
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.