So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo Herr DR. Schroeter, habe seit 5 Wochen Atemnot und leichtes

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr DR. Schroeter, habe seit 5 Wochen Atemnot und leichtes Herzklopfen beim Aufstehen und bei Belastung, war beim Hausarzt kleines Blutbild okay war Samstags beim Arzt Asthmaspray bekommmen, war bei HNO keine Allergie Prick-Test habe in 5 Wochen Termin Beim Lungenfacharzt. bin 2012 an Brustkrebs erkrankt und nehme seit zwei Jahren Antihormone ein hatte nur Bestrtahlung Nun meine Frage muss ich mir Sorgen machen Lungenkrebs oder kann dies ein Langzeitnebenwirkung von der Bestrahlung sein oder doch Asthma muss ich noch zum Kardiologen? Kann das 5 Wochen warten?

Guten Abend,

zunächst ist dabei an Asthma zu denken. Untersucht werden müssen Sie mit Sicherheit beim Kardiologen auch, auch an eine Lungenfibrose nach Bestrahlung ist zu denken. Sie müssen allerdings nicht noch 5 Wochen warten, um zum Lungenfacharzt zu gehen.

Bitten sie Ihren Gynäkologen, eine Ünerweisung zum Röntgen Thoeax auszustellen und gehen zum Radiologen. Dort werden Veränderungen an der Lunge bzgl. Metastasen oder ähnliches sofort und genau erkannt. Termine bekommen Sie bei entsprechender Krankengeschichte ( Brustkrebs etc. ) unverzüglich.

Alles Gute für Sie.

Gute Tag,

wenn Sie dazu noch Fragen haben, dürfen Sie diese gerne stellen.Wenn ich Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet habe, bewerten Sie bitte den Vorgang entsprechend. Vielen Dank!

Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.