So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26769
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Sehr geehrte Dammen und Herren, heute habe ich den Befund

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Dammen und Herren,
heute habe ich den Befund des CT bekommen. Der besagt:
Nachweis eines Aneurysma,das sich aus der Hauptstammbifurkation entwickelt und einen Durchmesser von etwa 10x7mm erreicht. Das LAD und die RCX entspringen unmittelbar vor dem Aneurysma aus dem Hauptstamm, der nicht stenosierte Ramus intermedius entspringt unmittelbar aus der Basis des Aneurysmas. Der LAD zeigt zwischen Ostium und weiteren Verlauf einen deutlichen Kalibersprung, sodass von einer Abgangsstenose ausgegangen werden muß.
meine Frage....was bedeutet das für mich ?

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Der CT- Befund zeigt eine Verengung des Herzkranzgefäßes, das zwischen den beiden Herzkammern zur Herzspitze zieht (LAD). Es scheint sich nach dem Abgang aus der Aorta deutlich zu verengen (Kalibersprung). Hier muss mit dem behandelnden Kardiologen erörtert werden, ob eine Herzkatheteruntersuchung sinnvoll wäre (was ich glaube), während derer man das Gefäß mit einem Stent versorgt und dadurch erweitert. Eine Verengung verschlechtert die Sauerstoffversorgnung des Herzens und kann zu einem Infarkt führen.

Der Aneurysmabefund ist mir nicht ganz klar, weil man einen Durchmesser von 10x7 mm noch nicht als Aneurysma bezeichnet. Hier wird man auch nach dem Herzkatheter mehr wissen, weil der doch deutlich genauere Befunde liefert als ein CT.

Falls Sie rauchen, sollten Sie das unbedingt lassen, Cholesterin und Blutdruck optimieren, um die Adern zu entlasten.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26769
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.