So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 21704
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo mein Sohn wird im Januar zwei! Er hat seid Donnerstag

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein Sohn wird im Januar zwei! Er hat seid Donnerstag Fieber immer um 39, 5 Grad! Er klagt über Bauchschmerzen und kommt einfach nicht zur ruhe. Letzte Nacht hat er jaum geschlafen auch jetzt kann er einfach nicht einschlafen obwohl ich ihm Dolorminsaft gegeben hab! Nun sind die Augen auch noch klebrig! Was kann ich tun damit nein armes Mäuschen zur ruhr kommt?
Hallo,

allgemein ist Fieber eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers auf Infekte und kann bei Kindern recht schnell hohe Temperaturen erreichen. Wenn diese allerdings dauerhaft über 39 Grad liegen und sich auch durch Fieberzäpfchen und Wadenwickel nicht senken lassen, kann die Anwendung eines Antibiotikums notwendig sein. Sie sollten sich daher bitte heute noch an den hausärztlichen Notdienst (Tel.: 116 117) wenden, nur so kann Ihrem Söhnchen gezielt geholfen werden. Bitte auch auch auf eine grosse Trinkmenge zum Ausgleich des hohen Flüssigkeitsverlustes achten.
Gute Besserung für den Kleinen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.