So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo, leide seit Dezember 12 an Colitis Ulcerosa. Nach einiger

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, leide seit Dezember 12 an Colitis Ulcerosa. Nach einiger Therapie mit Micropellets und Cortison ging es berg auf. Doch das Cortison habe ich nicht gut vertragen, habe das meinen Arzt so gesagt und war froh irgendwann wieder davon weg zu sein. Ne zeit lang ging es mir gut und ich habe die Krankheit ignoriert, habe mir nichts daraus gemacht öfters mal an Durchfall zu Leiden. Doch seit letzter woche freitag habe ich mir noch zusätzlich Magen Darm Grippe eingefangen. Seitdem ist mein Stuhlgang geprägt von Blut! Aus Angst und Scham habe ich meinem Arzt das nicht erzählt! Wäre womöglich wieder auf Cortison oder krankenhaus raus gelaufen. Seit gestern geht es mir zusehends schlechter, Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit, Rauschen in den Ohren, Gedächtnis Lücken, schnelle Erschöpfung etc. Sind d im Zusammenhang mit meiner Geschichte Auswirkungen die auf Eisenmangel hinweisen!? Wie bedrohlich ist die Situation?

Drwebhelp :

Hallo und guten Abend, ich berate sie gerne zu Ihrer Frage

Customer: Hallo guten abend, freut mich
Drwebhelp :

Es ist sicherlich verständlich, dass sie ihre Krankheit ignorieren möchten, aber wie sie nun die Erfahrung machen müssen, mact sich diese wieder bemrekbar und lässt keine Ignoranz zu ;-) Schön das sie in den Chat gekommen sind.

Drwebhelp :

Gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen um ihre momentane Situation zu bewältigen.

Customer: Gebe ich ihnen recht, ist doch meist so das man erst ein schuß vor den bug braucht. Leider manchmal
Drwebhelp :

Die Blutungen können durch den Infekt verursacht sein, der seinerseits wieder einen Schub ausgelöst hat

Customer: Anfangs schämte ich mich und momentan habe ich ehrlich gesagt Angst was passieren könnte!?
Drwebhelp :

Ja manchmal braucht man einen Anstoss, ich weiss. Bin selbst Diabetiker un d habe auch erst mal ignoriert. Selbst als Arzt passiert einem sowas. Also habe ich Verständnis dafür

Drwebhelp :

Es gibt nichts, was man nicht wieder inn den Griff bekommen kann, also ist erstmal Ruhe angesagt und keine Panik.

Customer: Dazu muss ich sagen, dass immer wieder mal kleinste Mengen Blut im Stuhl waren. das habe ich ignoriert, war ja nicht viel dachte ich mir. Die Angst kommt einfach von den Schwächanfällen und Schwindelattacken.
Drwebhelp :

Ich rate Ihnen dazu, zunächst eine Stuhlprobe abzugeben, damit der Erreger festgestellt werden kann. Dieser kann dann mittels eines Antibiotikums behandelt werden.

Drwebhelp :

Ja das gehärt auch zu dieser Erkrankung udn kann immer wieder vorkommen.

Customer: Sie meinen das gehört zur Colitis dazu?
Drwebhelp :

Wichtig ist eine krankheistbedingte diätische Ernährung

Drwebhelp :

ja , es kann immer wieder vorkommen, je nach Schub und Schwere der Erkrankung

Customer: Hatte ich bisher noch nie, aber gut zu wissen das es eventuell ein Symptom sein kann!
Customer: Ich habe eigenmächtig vermutlich auch aus angst wieder angefangen Cortison zu nehmen. Bei Beginn hat mein Arzt mir 50mg/tag verschrieben! Aktuell nehme ich 30mg, sehen sie das kritisch?
Drwebhelp :

Die Colitis ulcerosa zeigt eine kontinuierliche Ausbreitung, die immer im Rektum beginnt und gegebenenfalls das ganze Colon betreffen kann (Pancolitis ulcerosa). Es kommt zur oberflächlichen Entzündung der Darmschleimhaut (Mukosa), die zu Erosionen und Ulzerationen (Geschwüren) führen kann und häufig mit Blutungen einhergeht.

Drwebhelp :

Wenn gerade ein Schub besteht sicher nicht, dennoch würde ich Ihenn anraten, sich mit dem behandelnden Arzt abzusprechen. Jetzt wieder gleich abzusetzen wäre keine gute Strategie.

Customer: Das muss ich sowieso, ich sammel mein Mut gerade noch um meinem Arzt alles zu "Beichten"! Die Frage nach dem Schub, so einen Schub den ich richtig bemerkt hätte hatte ich noch nie. Ich denke deswegen bin ich nervös
Drwebhelp :

Sie müssen auf jeden Fall ihr Immunsystem auf Vordermann bringen, das ist gerade bei Mangelerscheinungen die durch die Erkrankung bedingt ist, besonders wichtig

Drwebhelp :

Hier empfiehlt sich auch eine basische Ernährungsweise

Drwebhelp :

Nun, sie müssen damit rechnen, dass sich ihre Erkrankung weiter voranschiebt. Da sie noch am Beginn der Erkrankung stehen und in der Therapie ja noch sozusagen jungfräulich sind, mag der Arzt ihnen das verzeihen. Es hat auch nichts mit Scham zu tun, sie haben ein Recht auf Aufklärung und Hilfe

Customer: Okay, das ist interessant. Ernähren ich mich sauer habe ich langfristig weniger probleme bisher gehabt. Ist die Krankheit so unterschiedlich oder ist das empfinden verfälscht?
Drwebhelp :

Ein leichter bis mittelschwerer Schub einer Colitis ulcerosa wird durch Medikamente mit dem Wirkstoff Mesalazin (Handelsnamen: z.B. Asacolitin, Claversal, Pentasa, Salofalk) behandelt,fragen sie ihren Arzt danach. Demnach muss nicht zwingend mit Steroiden behandelt werden

Customer: Er hat mich schon etwas böse angeschaut das ich seit Februar beim Internist war deswegen. Er hat auch Recht, ich muss dringend lernen was zu tun! Kann die Krankheit den schlimmer werden selbst wenn man was tut oder kann es auch sein, dass es so bleibt?
Drwebhelp :

http://basischeernahrung.blogspot.jp/2010/12/ernahrung-fur-colitis-ulcerosa.html

Drwebhelp :

Da finden sie zur basischen Ernährung und der Wirkweise auf ihre Erkrankung entscheidende Hinweise.

Customer: Ja wir hatten Anfangs im Dezember Claversal und Prednisolon, nachdem wir zusammen wieder das Prednisolon reduziert haben bis auf null bekam ich nur noch Claversal! Doch geholfen hatte das nicht mehr so wie vorher.
Drwebhelp :

Man kann die Erkrankung durch gezielte Selbsbestimmte Ernährungsweise durchaus im Griff behalten. Dazu eine moderate medikamnetöse Einstellung und sie können durchaus zu einem Erkrankungsstillstand kommen

Drwebhelp :

Nun ja, das Kortison wirkt stark entzündungshemmend.

Customer: Aber wie sie sagen, es ist auf jedenfall besser gewesen wie nichts. Erst jetzt erkenne ich das ich (vermutlich durch das Claversal) nie einen richtig heftigen Schub hatte!
Drwebhelp :

Man kann aber wie gesagt, durch die Ernährung sehr viel dazu beitragen, das es besser wird

Customer: Ich hatte optimale Voraussetzungen....oh mann erst jetzt Wache ich richig auf
Drwebhelp :

Ja so ist es, aber es ist nie zu späte den richtigen Weg einzuschlagen

Customer: Durch die gleichzeitige Colitis sowie Magen Darm und Erkältung was mich gerade alles fertig macht (ich werde jetzt was dagegen tun) muss ich mir aber keine sorgen machen das ich Bewusstlos werde oder der Kreislauf zusammenklappt etc.?
Customer: Im übrigen habe ich vor der Colitis noch Bluthochdruck gehabt!
Customer: bzw habe ich immer noch
Drwebhelp :

Sie müssen sich unbedingt stärken. Das müssen sie aber mit dem Arzt absprechen, der ihren Fall genau kennt und ihenndie richtigen Präparate verordnen kann.

Drwebhelp :

Ich gebe Ihnen hier auch mal einen Link auf eine sehr gute Seite, in der auch alternative Behandlungtherapien angesprochen werden.

Drwebhelp :

Darf ich Ihnen auch einen homöopathischen Rat geben?

Customer: ja gerne, ich habe auch schon ein zwei sachen getestet, Probolis Tinktur und Heilerde zum Trinken
Customer: Tinktur war naja aber die Heilerde war nicht ohne! Halt bisschen scheußlich aber hat geholfen
Drwebhelp :

Ja Heilerde ist ein wunderbares Mittel, das dürfen sie unbedingt weiter nehmen

Drwebhelp :

Propolis ist ebenfalls ein sehr wirksames Mittel, aber man muss es regelmässig anwenden, damit es Wirkung zeigen kann

Drwebhelp :

Ich rate Ihnen noch zur Anwendung von demhomöopathischen Mittel Calcium stibiato-sulfuratum in einer C 30 Potenz mit 2 Mal 10 Globuli über einen Monat.

Customer: Probolis habe ich in der packungsbeilage gelesen es soll nicht zu lange genommen werden. Nach 2 wochen habe ich deshalb aufgehört.
Drwebhelp :

Dann sollte das Mittel bei gleicher Dosierung 2-3 Mal wöchentlich genommen werden

Customer: Okay, ich muss die Unterhaltung definitiv speichern :-)
Drwebhelp :

Man darf es bis zu einem Moinat einnehmen, dann aber nur noch 2 Mal die Woche, so als Art Erhaltungsdosis.

Drwebhelp :

Ja das sollten sie bitte ;-)

Drwebhelp :

Um ihre Mangelzustände zu beheben, sollten sie auf Schüsslersalze zurückgreifen

Customer: Jetzt bin ich schon etwas ruhiger, eine abschließende Frage die mir am meisten Angst macht! (Ich denke das liegt am Alter, werde ich älter werde ich vermutlich auch ruhiger)
Drwebhelp :

Diese sind nicht belastend für den Darm und helfen hervorragend

Customer: Hab ich auch schon mal überflogen die Schüsslersalze, was ist das?
Customer: Homöopathisches mittel frei käuflich oder verschreibungspflichtig?
Drwebhelp :

Bei einem akuten Schub sollte dem Mixgetränk über eine Zeit von mindestens 2 Wochen das biochemische Mineralsalz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D6 und als basische Unterstützung die Mineralsalze Nr. 23 Natrium bicarbonicum D6 und Nr. 24 Arsenum jodatum D6 mit jeweils 10 Tabletten zugefügt werden. Das sind frei verkäufliche Mittel, die aus mineralischen Bestandteilen zusammen gesetzt sind. Die Tabletten können sie in Wasser auflösen und trinken. Ist ein gutes Mittel zum Ausgleich fehlender Mineralien und zudem entzündungshemmend in der Zusammensetzung

Drwebhelp :

Des Weiteren sollten Sie ein hochdosiertes Vitamin E-Präparat einnehmen. Hierdurch kann die Darmentzündung abgeschwächt und der Heilungsprozess im Darm unterstützt werden. Normalerweise kommt es auch bei Darmentzündungen zu einem verstärkten Abbau des Vitamin-B-Komplexes, welches ersetzt werden muss.

Customer: Ich habe auch ein Eisentrank zu hause von meiner Frau. Eine mischung verschiedener Säfte angereichert mit Eisen. Doch ich denke es macht kein Sinn das zu nehmen wenn ich nicht weiß ob ich ein Eisen Mangel habe!?
Drwebhelp :

Es hat sich auch gezeigt, dass die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren in Tagesdosierungen von 2,5 bis 3 g EPA (in Form von Fischöl-Kapseln) den Umfang und die Heftigkeit der Darmentzündungen verringern kann.

Drwebhelp :

Nein das sollten sie bitte nicht nehmen, das kann den Darm noch mehr belasten und eine weiter Blutung auslösen. Bei festgestelltem Eisenmangel sollte man den Ausgleich über eine Infusion machen.

Customer: Da der Darm es nicht aufnehmen kann zur Zeit vermute ich. Man liest leider viel zu viel im Internet was teilweise auch angst macht. Doch einige nützliche sachen lassen sich raus lesen.
Drwebhelp :

Um mehr über die Erkrankung zu erfahren und sich nicht so alleine damit zu fühlen, sollten sie sich einer Selbsthilfegruppe anschliessen.

Drwebhelp :

Es sind alles Anregungen und Tips, die sie auch gerne mit ihrem Arzt besprechen dürfen

Customer: Also kann man sagen mein Weg mit dem Cortison war einfach nur durch ein dummen Zufall das richtige und ich muss auf jeden fall dringen weiter mit meinem Hausarzt und dem behandelnden Internist reden bzw die Therapie nicht nur wieder anfangen sondern auch weiter führen!
Drwebhelp :

So ist es.

Customer: Was mir noch auf dem Herzen liegt: so blöd die frage ist, ich brauche mir keine sorgen machen, dass ich morgen nicht mehr aufwache? Davor habe ich am meisten Angst ehrlich gesagt!!
Drwebhelp :

Ich hoffe, sie mit meinen Ratschlägen nicht überfordert zu haben, wollte sie gerne genau über die Möglichkeiten aufklären

Customer: Tut mir leid wenn es sich etwas doof anhört die Frage.
Drwebhelp :

Nein, davor brauchen sie keine Angst haben,ich verstehe ihre Not und ihre Angst, aber diese ist unbegründet

Customer: Nein das haben sie definitiv nicht! Ich bin froh mich über das angebot er im Netz von justanswer und auch sehr froh das er Ärzte gibt die daran teilnehmen und auch direkt antworten! Ich hatte bisher keinen hier der ausgewichen wie ein Politiker sondern immer gute Erfahrungen! Das beruhigt sehr! Manchmal hilft die Anonymität im Netz auch dazu mit einem Arzt ernsthaft zu reden was einen dazu bewegt die Scham zu verlieren mit seinem eigenen Arzt darüber zu reden!
Customer: Vielen vielen herzliche dank! Ein großes danke XXXXX XXXXX und ihre Kollegen die sich den fragen stellen und auch ein danke XXXXX XXXXX justanswer team welches das angebot zur Verfügung stellt!
Drwebhelp :

So ist es. Es freut mich, das sie so positive Erfahrungen gemacht haben und uns weiter Ihre Vertrauen schenken

Drwebhelp :

Und bitte sehr, sehr gerne geschehen. Ich wünsche rasche Besserung und alles Gute im weiteren Verlauf

Customer: Das werde ich! Jetzt schaue ich wie das mit speichern funktioniert (hab noch nie auf meinem Tablet geschattet hier) und werde danach die Bewertung abgeben! Danke XXXXX XXXXX einen wunderschönen Abend und alles gute wünsche ich Ihnen!
Drwebhelp :

Das wünsche ich Ihnen auch. Herzlcihen Dank für eine freundlcihe Bewertung, Danke XXXXX XXXXX Sie! ;-)

Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.