So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31665
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe seit 4 Jahren Beschwerden. Bis jetzt ist bei keiner Untersuchung

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe seit 4 Jahren Beschwerden. Bis jetzt ist bei keiner Untersuchung was gefunden worden.
Angefangen hat alles mit einer Sehstörung auf dem rechten Auge, habe die beiden letzten Buchstaben jedes Wortes nicht mehr lesen können. Das ganze hat ca. 15 Minuten angehalten.
Seit dem leide ich unter folgenden Beschwerden:
Schwindel(Schwank)
Druck in der Stirn
Benommenheit
Hoher Puls zeitweise, erhöhter Blutdruck
Tinitus links
Übelkeit anfänglich nach gebücktem Arbeiten, jetzt auch bei geringer körperlicher Belastung, Grundmüdigkeit, Müdigkeitsanfälle, roter Kopf, heisse Stirn, nervös, über-
mässiges Schwitzen
das Ganze in unterschiedlichen Zusammensetzungen und Intensionen
Trend: Morgens am schlimmsten, gegen Abend besser.

Teils mehrfach durchgeführte Unersuchungen:
Kardiologe, CT-Kopf, Orthopäde, Osteopath, Neurologe, Schilddrüse, HNO, Schlaflabor

Auch habe ich inzwischen 3 verschiedene Antidepressiva eingenommen, mit geringen Teilerfolg. Gehe davon aus, dass hier nur die "schlechte Stimmung" durch meine Beschwerden genommen wird.

Bin 53 Jahre alt, auch nicht unsportlich (Mountainbike) 1,68gross, 72 kg, Nichtraucher.
Habe Bedenken, dass ev. eine unerkannte Herzschwäche vorliegt. (Erbl. Vorbelastung nicht ausgeschlossen).
Danke XXXXX XXXXX Antwort

Dr. Höllering : Guten Tag,
Dr. Höllering : eine nicht erkannte Herzschwäche kann es dann nicht geben, wenn der Kardiologe einen unauffälligen Herzultraschallbefund hat. Zusätzlich könnten Sie sicherheitshalber den Parameter proBNP im Blut bestimmen lassen, mit dem man eine Herzschwäche endgültig ausschließen kann.
Dr. Höllering : Wobei ich Ihnen dazu eigentlich gar nicht raten mag, weil Ihre Symptomatik so gar nicht typisch für eine Herzschwäche ist. Wie kommen Sie denn auf Ihren Verdacht?
Customer: Ich habe eigentlich bisher keine schlechte Kondition gehabt. Kann auch jetzt noch Moutainbike fahren. Aber hinterher fühle ich mich nicht wohl. Übelkeit, Müdigkeit, Herzrythmusstörungen.
Customer: Hoher Puls der oft lange nach dem Sport nicht zurückgeht. Man überlegt halt selbst was es sein könnte und ob bei einer Untersuchung was übersehen wurde. Habe vom Kardiologen auch eine blöde Aussage bekommen ich solle 2x in der Woche Sport treiben. Es gibt Menschen die bewegen sich ihr Leben lang nicht und denen geht es besser als mir.
Customer: Klar, es spricht viel dafür das es psychisch bedingt ist. Aber es spricht auch einiges dagegen. Warum geht es mir besonders schlecht wenn ich was mache (z.B.Mountainbike fahren)was mir Spass macht.
Dr. Höllering : Danke, XXXXX XXXXX Eine psychische Ursache würde sich kaum nach dem Sport zeigen. Aber aus o.a. Gründen ist eine Herzschwäche kaum denkbar, trotz Ihre Beschwerden. Sicherheitshalber wäre die proBNP- Bestimmung noch zu erwägen. Ihre Beschwerden und der Rat des Kardiologen lassen auf eine gewisse Kreislaufschwäche schließen.
Dr. Höllering : Ich wüsste gern, ob Sie ein Belastungs- EKG gemacht haben, und mit welchem Ergebnis. Ich denke nämlich, dass nicht alles Symptome eine gemeinsame Ursache haben müssten. Ich frage mich, ob Sie tatsächlich zunächst psychosomatische Beschwerden hatten, ob aber dann Vieles durch die Gabe Ihrer Antidepressiva (SSRI)noch verschlimmert wurde. Hier die Nebenwirkungen von SSRI:
Dr. Höllering : Kopfschmerzen Mundtrockenheit, Sehprobleme, Schwitzen SSRI weisen weit weniger häufig als z.b. tricylische Antidepressiva sog. anticholinerge Nebenwirkungen auf. Dennoch kann auch bei SSRI eine gewisse unerwünschte Problematik mit Mundtrockenheit oder Schwitzen auftreten. Seltener (weniger als 2 Prozent der Patienten) klagen über Sehstörungen, Probleme beim Wasserlassen oder Verstopfung). Schlafstörungen / Antriebsmangel Eigentlich gelten SSRI eher als antriebsneutrale oder eher antriebssteigernde Medikamente. In der Anfangsphase einer Behandlung kann es jedoch zu Müdigkeit bzw. Antriebsmangel kommen (möglicherweise eher durch die Beeinflussung der Depression bzw. psychischen Problematik). Einige Patienten klagen auch über Schlafstörungen (daher empfiehlt man die Einnahme meist morgens). Schwindel / Benommenheit / Herz-Kreislauf-Beschwerden Da Schwindelgefühl bzw. auch Neigung zu niedrigem Blutdruck häufig nur schwer von Symptomen einer Angststörung bzw. Depression zu unterscheiden ist, ist die Beurteilung hier schwierig. Bei einigen Patienten treten jedoch unter SSRI Schwindelgefühl oder auch Blutdruckveränderungen auf. Herzrhythmusprobleme oder EKG-Veränderungen sind absolute Raritäten und wohl nicht direkt mit der Medikamenteneinnahme verknüpft.
Dr. Höllering : Sie haben versucht, mich zu bewerten, aber da hatte ich Ihre Frage ja noch gar nicht beantwortet! Jetzt habe ich es: Nein, eine Herzschwäche steckt mit ziemlicher Gewissheit nicht dahinter.
Dr. Höllering : Aber wenn Sie noch eine Nachfrage haben, schreiben Sie mir einfach, dafür ist der Chat ja da.
Dr. Höllering : Falls nicht, danke XXXXX XXXXX einen freundliche Bewertung, deren Funktion nun freigeschaltet ist.
Customer: Danke XXXXX XXXXX ausführliche Antwort. Zu Ihrer Frage: Ja, ein Belastungs EKG wurde gemacht, mit dem Ergebnis das der Puls viel zu hoch ging. Das ist eben verwunderlich, da ich ja Durchs MTB-fahren grosse Anstrengung gewohnt bin. Zugegeben, die letzten Jahre ist die sportliche Betätigung aus privaten und beruflichen Gründen stark zurückgegangen. Vielleicht brauche ich wirklich 2x die Woche
Customer: Ausdauersport um mich wohl zu fühlen!? Das wäre noch meine Frage, gibt es individuell bedingt Menschen die aus physischen und/oder auch psychischen Gründen ständtig diese Anforderung brauchen? Wie gesagt, es gibt Menschen die nie im Leben Sport machen und denen geht es gut!
Customer: Sorry, ja mit der Bewertung: Habe, als ich auf Antworten geklickt habe keine Bestätigung über den email Versand bekommen und gedacht eine Bewertung ist auf alle Fälle erforderlich.
Customer: Die Angst mit der Herzschwäche haben sie mir grossteils genommen. Werde mit der pro BNP-Bestimmung neinen Arzt mal ansprechen. Werde Ihre Antwort noch abwarten und dann bewerten. Bin aber übers Wochenende nur sporadisch am PC da ich ins Büro muss. Schon mal schöne Pfingsten und danke.
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.