So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Ich bin (74 J , m) bin am 2. April auf einer Treppe gerutscht,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin (74 J , m) bin am 2. April auf einer Treppe gerutscht, mit dem Rücken auf die harte Treppenkante gefallen und mir dabei eine Rippenfractur zugezogen. Es ist die 10. rippe rechts. sie ist "verschoben". Ich habe seit klein an eine Rechtskonvexe Skoliose (mehr als 60 Grad) und eine Nierenaplasie (?) links. Die einzige Niere liegt also rechts, unter der gebrochenen Rippe. Die Niere wurde nicht beschädigt, obwohl getroffen . Kein Pnemothorax , keine sonstige Auffäligkeiten bis jetzt.
Mein Problem bzw. Frage: ich fürchte, dass die Rippe wegen der Verschiebung und großer Entfernung der 2 Teile nicht zusammenwächst und dass die Rippe durch das Reiben alleine die Niere schädigen wird. Ich denke, dass man die kaputte Rippe entfernen oder sonst wie hier chirurgisch eingreifen könnte/sollte.
Antoni
Hallo

Ich kann mich den Meinungen der Kollegen nur anschliessen, dass die Rippe zusammenheilen wird, ohne dass eine Gefahr für die Niere besteht. Aber ich kann gut verstehen, dass Sie Sich um Ihre gut funktionierende Niere Sorgen machen. Leider gibt es keine andere Möglichkeit als zu Warten. Zwar kann man Rippen operieren, aber das macht nur Sinn, wenn mehrere Rippen gebrochen sind und die Atmung dadurch verschlechtert wird. Auch muss man Sich überlegen, dass eine Operation ja auch nicht ohne Risiken ist (Narkoserisiko, Blutung, Entzündung, Thrombosen, Verletzung von anderen Organen in der Nähe, also auch der Niere) und es natürlich zuerst wieder mehr Schmerzen verursacht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Herr Orthodoc ! Ich habe vergessen zu sagen, dass ich seit dem Unfall das Knacken in der betrof. Rückengegend verspüre (höre und fühle). Ist Ihnen so etwas bekannt und besagt das etwas?
Vielen Dank für Ihre Bemühungen und mit


freundlichem Gruß


Antoni

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Herr Orthodoc, Ich habe noch vergessen zu fragen, was das Knacken in der betrofenen Rückengegend bedeutet, das ich seit dem Unfall bei Positionswechsel wie Aufstehen bzw. Atmen verspürre?

Das ist der Bruch der Rippe, wenn die Bruchenden aufeinander reiben. Es ist eins der "sicheren" Frakturzeichen.
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


ich bin sehr zufrieden. aber jetzt weiß ich nicht, wo es hier logout-button ist

Es freut mich, dass ich Ihre Fragen gut beantworten konnte. Ich denke nicht, dass Sie Sich ausloggen müssen. Wenn Sie noch weitere Rückfragen haben, ist dies natürlich kostenlos für Sie!