So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 21421
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

guten tag....ich hatte letztes jahr das zweifelhafte vergnügen

Diese Antwort wurde bewertet:

guten tag....ich hatte letztes jahr das zweifelhafte vergnügen einer entzündlichen hautveränderung einer eichel, nässend, schuppig...sehr unschön. der dermatologe hat biopsie gemacht. ergebnis war eine "gemischt lichenoide spongiotische entzündliche reaktion". es wurde behandelt mit fucicort und dermovate. die behandlung war insofern erfolgreich, dass die aktute entzündliche reaktion abklang. was seither blieb ist ein weisslicher fleck, dort wo der entzündungsherd sass. ausserdem ist die haut drum herum nach wie vor gerötet. ich hatte aber keine beschwerden mehr. der dermatologe meinte, das sei normal und mit einer narbe zu vergleichen, deren abheilung sehr lange dauern könne. nun sind 3/4 jahr vergangen, die hauterscheinung ist immer noch da.

der grund warum ich anfrage: ich fliege heute in den urlaub. seit einigen tagen merke ich, dass die rötung um die weissliche stelle herum etwas stärker geworden ist. ausserdem fühlt sich die rötung bei berührung etwas empfindlich an. es tut nicht weh, aber ich spüre es. kein nässen, keine offene wunde.

meine frage: soll ich das jetzt einfach so stehen lassen und beobachten? oder wäre ein behandlungsversuch mit mycolog n angezeigt? nach dem motto: XXXXX XXXXX nicht so schadet es nichts. oder wäre das völlig idiotisch?

besten dank für ihre antwort.
Hallo,

es kann in der Tat in einem solchen Fall längere Zeit dauern, bis sich die Hautveränderung vollständig zurückbildet. Kommt es aber, wie von Ihnen beschrieben, erneut zu einer Zunahme der Symptome, ist doch von einer erneut entzündlichen Reaktion auszugehen. Die Anwendung von Mycolog N halte ich daher für unbedingt angebracht, das Präparat hat eine breite, antientzündliche und antiinfektiöse Wirkung und einen Fehler machen Sie damit keinesfalls.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung und einen erholsamen Urlaub.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.