So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Habe immer wieder Gliederschmerzen, geschwollene Halslymphe

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe immer wieder Gliederschmerzen, geschwollene Halslymphe und manchmal schon nach einem Gläschen Wein Schüttelfrost, Gliederschmerzen und fühle mich schlimm dabei. Was kann das sein?
Guten Abend,

haben sie sich bereits beim Hausarzt untersuchen lassen?
Tritt es nach Rotwein oder Weißwein auf?

Haben sie Allergien?
Nehmen sie irgendwelche Medikamente ein?

Gern helfe ich ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ob nach Rotwein oder Weisswein ist unabhängig. Meine Blutsenkung war okay. Seit Freitag weiß ich, durch Biopsie entdeckt, dass ich Brustkrebs habe, zwei verdächtige Stellen eine mit 0,5 und eine mit 0,6 cm Größe. Die zuerst beschriebene Symptome habe ich aber schon sehr lange und immer wieder, auch schon vor ein paar Jahren.
Danke für ihre Ergänzung.

Sie schildern verschiedene Symptome, die nicht alle auf eine Ursache zurück zuführen sein müssen.
Die geschwollenen Lymphknoten können auf dem gefundenen Brustkrebs beruhen, aber auch auf ein aktiviertes Immunsystem hindeuten, das durch geschwollene Lymphknoten auffält, wo die Abwehrzellen produziert werden.

Gliederschmerzen finden sich oft bei viralen Infektionen, das würde zu einer Aktivierung des Immunsystems mit geschwollenen Lymphknoten passen.

Die Reaktion auf den Wein passt jedoch nicht dazu. Das kann eine Reaktion auf den Alkohol sein, doch wenn es nicht bei Bier oder "Schnaps" passiert, muss es mit dem Wein zusammenhängen.
Es gibt Menschen, denen ein Enzym zum Abbau von Alkohol fehlt, dann kann es zu dieser Wirkung kommen.

In jedem Fall lassen sie bitte ihr Blutbild prüfen und die in der Brust gefundenen Tumorherde behandeln. Eventuell wird ein Lymphknoten aus der Achsel zeigen, wie weit die Lymphknoten durch das Immunsystem oder den Brusttumor befallen sind.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.


Danke für die Antwort, am Mittwoch werde ich eh operiert, wollt nicht länger warten. Das andere habe ich aber schon mehrere Jahre, fühle mich oft grippal ohne es wirklich zu sein. Hatte Angst, weil ichs auch an der Schilddrüse habe und kalte Knoten, Kloßgefühl im Hals u.s.w. Nehme L-Thyroxin 75. Kann man operieren, wenn man sich so fühlt, seit gestern ists wieder so.


Gruß L. Prüll

Ja, dann kann man operieren, sie sollten es jedoch beim Anästhesisten angeben, damit man ihnen bereits während der OP und danach richtig helfen kann.
Alles Gute und viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.