So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Wie lange ist die Lebenserwartung wenn man Aids hat.Meine Freundin

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie lange ist die Lebenserwartung wenn man Aids hat.Meine Freundin ist an aids erkrankt ist sehr kurzatmig ständig Hautpilz und gerade noch eine Lungenentzündung gerade so Überstanden.Im Augenblick geht es ihr einigermassen gut.

Guten Morgen,

das kann man so pauschal nicht sagen. Das AIDS Virus verursacht im Körper einen Abfall bzw. Ausfall der Immunabwehr, so daß banale Infektionen bereits für den Erkrankten lebensgefährlich werden können. ES gibt aber auch Menschen, die Tragen das Virus in sich und die Virusvermehrung kann in Schach gehalten werden, so daß die Immunabwehr noch funktioniert.

Ihre Freundin ist offensichtlich in einem Stadium, in dem die "Viruslast" sehr hoch ist und die Immunabwehr am Boden. Das wichtigste ist, daß Sie keine weiteren Infektionen bekommt. Inzwischen gibt es Medikamente, die die "Vermehrung" des Virus hemmen. Ich darf aber annehmen, daß Sie ja in fachgrechter Behandlung sich befindet.

Wenn es Ihr jetzt gut geht, hat sie die letzte Infektion überstanden. Sie soll sich jetzt in dieser JAhreszeit von größeren Menschenmengen fernhalten. Ohne Infektion kann Sie lange leben.

Genauere Prognosen sind natürlich in Unkenntnis der Laborwerte etc. nicht möglich. Ich kann diesbezüglich also nur die grundlegeneden Details darstellen, nicht auf den Patienten bezogen.Ich bitte das zu beachten.

Sollten Rückfragen bestehen, könbnen Sie sich gerne an mich wenden.

MfG


Dr. Schröter

Kunde: hat geantwortet vor 10 Jahren.

Sie ist Thailänderin und in Thailand,weiss nicht wie gut die Versorgung da ist,Sie hat 3 Kleine Kinder die sicher Krankheiten mitbringen,ie ist bis auf kurze Phasen eigentlich ständig Krank,Sie ignoriert ihre Krankheit soweit es möglich ist.Sie möchte wieder zu Arbeiten anfangen,Ist das Sinnvoll?Treppensteigen ohne Sauerstoff zufuhr ist nach der Lungenentzündung kaum noch möglich.Die Pilzinfektion hatte sie ein Jahr dann war es 2 Monate Ok,Jetzt hat sie wieder Probleme,Sie nimmt auch härteste Drogen(Ice) wenn es ihr psychisch Schlecht geht,Diser Zustand hält seit mindestens 2 Jahre an.Habe was gelesen das in diesem Stadium nach spätestens 3 jahren Schluss ist.sie ist auf jeden fall kaum länger als eine Woche ohne Beschwerden,Sie glaubt das das wieder besser wird,

Oh je, lassen Sie sie in dem Glauben. So wie Sie mir die Situation schildern, ist Ihre Freundin wahrscheinlich in keiner Behandlung. Leider müssen Sie daher davon ausgehen, daß Ihre Informationen zutreffen.

Da sie Sauerstoff braucht, ist die Lunge natürlich auch jetzt vorgeschädigt. MAn muß befürchten, daß sie in dieser Situation die nächste Erkrankung nicht überlebt. Einen Zeitraum zu nennen ist natürlich verwegen, aber die restliche Lebenserwartung ist sehr, sehr gering.

Arbeiten ist in dieser Hinsicht nicht sinnvoll.

Alles Gute für Sie und für Ihre Freundin, stehe natürlich weiter für Rückfragen zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Jahren.

Sie nimmt täglich Medikamente ändert das was an ihrer Prognose?

Ich fürchte nicht. Wenn Sie keine in westlichen Ländern üblichen Aids-Mittel nimmt, wird sich daran wahrscheinlich leider nichts ändern.
Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.