So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Am Sonntag hatte ich auf einmal Beschwerden beim Schlucken!

Beantwortete Frage:

Am Sonntag hatte ich auf einmal Beschwerden beim Schlucken! Da ich hoffte das sich das Problem von selber löst ging ich nicht zum Arzt! Am Dienstag bekam ich auf einmal leichte Beschwerden in Form von Ohrenschmerzen dazu und ich begann auf dem linken Ohr schlecht zu hören! Mittwoch war ich beim Hausarzt der mir 5 Levoflxacin 500 mg Tabletten sowie Nasonex Nasenspray verschrieb! Die Schmerzen sind nun so gut wie weg, nur höre ich auf dem linken Ohr immer noch schlecht und verzehrt und nehme nur einen hohen Ton wahr wenn es still ist! Druckgefühl nehme ich keins wahr! Wie bekomme ich das Ohr wieder hin? Der hohe Ton nervt sehr!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient

Es kann sich um einen Verschluss der Eustachischen Röhre (Verbindungsgang vom Rachenraum zum Raum hinter dem Trommelfell handeln). Hierfür sind die Probleme beim Hören typisch.
Auch kann es sich bei dem hohen Ton um einen Tinnitus handeln.
Beides wäre typisch für eine Infekt im Rachen/Hals/Ohrenraum und kann durch die Schwellung bedingt sein.
Der Tinnitus ist meistens nach ein paar Tagen von alleine ohne weitere Therapie wieder weg.

Ich würde Ihnen ein Fortsetzen der antibiotischen Therapie (mindestens 7 Tage, damit es keine Resistenzen gibt) empfehlen sowie die Einnahme von Nasentropfen (Otriven, etc zur Abschwellung). Auch die Applikation von Wärme, am besten mit einer Rotlichtlampe, kann die Heilung und die Abschwellung beschleunigen. Ausserdem wäre körperliche Schonung empfehlenswert.

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?