So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo, liebes Team, meine Frau und ich nehmen seit ca. sechs

Beantwortete Frage:

Hallo, liebes Team,
meine Frau und ich nehmen seit ca. sechs Wochen täglich drei Aprikosenkerne.
Kann es nun sein, daß diese zumindest bei mir (Mann) zu einer Herzarhytmie führen können?
Diese bemerke ich seit ca. einer Woche.

Freundliche Grüße
Karl-Heinz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

Natürlich kann diese Herzrhythmusstörungen, die sie schildern, durch den Verzehr von Aprikosenkernen hervorgerufen werden.

100g Aprikosenkerne enthalten mehr als 800mg Kalium, diese extrem hohe Menge kann den Herzmuskel aus dem empfindlichen Gleichgewicht bringen und auf Dauer bis zum Herzstillstand führen.
Daher möchte ich ihnen raten, die Aprikosenkerne sehr mit Vorsicht zu geniessen.

Die übrigen Inhaltsstoffe sind nicht so gefährlich und die vielen ungesättigten Fettsäuren, Viatmine und Mineralstoffe sind auch sehr gut, doch das Kalium ist gefährlich.

Machen sie davon erst einmal eine Pause.

Alles Gute!
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.