So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Tag, beim Waschen meines 2 1/2 j hrigen Sohnes habe

Beantwortete Frage:

Guten Tag,

beim Waschen meines 2 1/2 jährigen Sohnes habe ich soeben am Rücken (ca. 10-15), im Brustbereich (ca. 10) und im Genitalbereich (ca. 4-5) eine "Pickel- oder Bläschenbildung" festgestellt. Einige Bläschen haben eine wässrigen Kappe. Er sagt mir, diese Punkte würden jucken.

Können Sie mir bitte eine erste Einschätzung nennen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX

T. Rau
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

Leider kann ich ihren Sohn nicht untersuchen, möchte ihnen aber dennoch eine zufriedenstellende Antwort geben. Durch weitere Informationen oder wenn sie noch Nachfragen haben, können wir die Antwort konzentrieren.

Es kann sich hierbei um WindpocXXXXX XXXXXdeln, zumindest klingt die Beschreibung von ihnen danach. Selbst bei einer Impfung gegen Windpocken kann sich das Bild zeigen. Es kommen aber auch andere Hauterkrankungen in Frage. Ich würde ihnen raten heute einen Kinderarzt aufzusuchen, der sich das Hautbild ansehen wird und die richtige Diagnose stellt. Anschliessend muss die beste Therapie für ihr Kind gefunden werden.

Bedenken sie, dass es ansteckend sein kann, sagen sie dies bei der Anmeldung beim Kinderarzt bzw. Der Klinik. Achten sie darauf, dass Schwange keinen Kontakt zu ihrem Sohn haben.

Bittenicht mit Wasser auf die Stellen kommen, das weicht die Oberhaut auf und kann das Eindringen von Bakterien fördern.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.