So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

hallo ich bin 37 jahre alt und habe seid august letzten jahres

Beantwortete Frage:

hallo ich bin 37 jahre alt und habe seid august letzten jahres das problem das mein bauch aufbläht als ob ich im 6 mon. schwanger sei . alle tests sind negativ verlaufen im januar wurde eine bauchspiegelung gemacht und seid dem ist es noch extremer als vorher. medizienich ist alles ausgeschöpft und mir wurde gesagt das es nervlich bedingt sein könnte. da mir aber kein arzt richtig zuhören und untersuchen will wende ich mich nun an sie und hoffe das sie mir helfen können denn so will ich nicht weiter leben müssen. Was soll ich tunbitte bitte helfen sie mir Bin 100% nicht schwanger ..
Gepostet: vor 10 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 10 Jahren.
Guten Abend,

Gern versuche ich ihnen zu helfen, weiss aber nicht, ob es sie zufriedenstellen wird.

Bevor ich jemandem sage, dass es psychisch bedingt ist, sollten alle organischen Grunde ausgeschlossen sein. Korrigieren sie mich bitte, falls ich etwas nenne, was schon gemacht wurde, aber unauffällig blieb.

Die Blähungen im Bauch sprechen meist für eine Fehlverdauung. Meist ist eine Laktoseintoleranz die Ursache, was bei ihnen jedoch bereits untersucht wurde und sich als Nichtvorhandensein herausstellte.
Des Weiteren kann eine Glutenunverträglichkeit die Ursache sein. Niederlegt es einfach einmal eine Woche lang kein glutenhaltiges Essen zu konsumieren. Das ist nicht so leicht, da in vielen Fertiggerichten Gluten als Trägersubstanz enthalten ist.

Eine sehr gute Übersicht finden sie hier:
http://www.glutenfreie-nahrung.de/glutenfreie_lebensmittel_liste.html

Ein Blähbauch kann auch ursächlich auf eine Zwerchfellhernie zurückgehen
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 10 Jahren.
Wenn bei einer Zwerchfellhernie bei Essen zu viel Luft mit verschluckt wird, kann diese nicht durch "Rülpsen" ihren natürlichen Weg zurück nehmen.

Gern antworte ich auf Nachfragen.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 10 Jahren.
hallo den verdacht hatten wir auch schin mit dem zwerschfell aber das hätten die doch bei der bauchspiegelung feststellen müssen oder???
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 10 Jahren.
Hallo, nein nicht unbedingt, denn bei der Bauchspiegelung (mit Narkose) ist der Bauch entspannt (relaxiert), so dass diese Hernie in den Bauchraum zurück rutscht und alles normal aussieht.
Bei der Magenspiegelung kann es auffallen, aber auch nicht immer.

Ganz sicher sieht man es aber bei einem Röntgenbreischluck. Hier kann die Speiseröhre und die Passage in den Magen beobachtet werden.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 10 Jahren.
Hallo
zu was raten sie mir jetzt ?
Soll ich mich nochmal mit dem verdacht beim hausarzt vorstellen?
bin jetzt seid einemjahr damit am docktern und nunja manchmal komm ich mir bei den ärzten wie ein simulant vor.

Was kann ich gegen meine innere unruhe tun das alles macht mich irgendwie total fertig.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für ihre bemühungen .
mit freundlichem gruß
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 10 Jahren.
Ja, ich würde mich damit noch einmal vertrauensvoll an den Hausarzt wenden. Sagen sie ihm auch, dass die Beschwerden sie sehr belasten, und auch, dass sie sich Sorgen machen, weil es sie so belastet.

Zur Beruhigung d inneren Unruhe würde ich ihnen zu Entspannungsübungen (progressive Muskelralaxation, Yoga, QiGong o.ä.) raten, so sie es denn machen würden. Medikamente würde ich ihnen nicht raten, denn diese könnten die Beschwerden noch verschlimmern, und dann weiss man gar nicht mehr woran man ist.

Pfefferminztee, Salbeitee und auch Fencheltee beruhigen den Magen und die Nerven. Baldriantropfen und Johanniskraut können ebenfalls hilfreich sein.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.