So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo und guten Abend. Ich habe am Po, genauer am Anus eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo und guten Abend. Ich habe am Po, genauer am Anus eine Hautwucherung mit einem Durchmesser von etwa 0,5 cm. Ich habe davon ein Photo gemacht und auf dem Photo ist deutlich zu sehen, dass diese Wucherung aus vielen kleinen blasenähnlichen Kügelchen besteht. Das tut nicht weh und man kann es lang ziehen. Es hat beinahe nur den Anschein, überschüüssiger Haut. Aufmerksam darauf bin ich geworden, weil es beim Poabwischen etwas gebrannt hat, aber nicht scherzhaft würde sagen, nur ganz leicht. Was ist das?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe.
Hallo,

so wie sie es schildern könnte es sich um Kondylome/Feigwarzen handeln.
Schauen sie aml hier, ob es das sein kann: http://de.wikipedia.org/wiki/Kondylome

Hier kann ihnen ein Proktologe oder wenn sie eine Frau sind, auch ein Gynäkologe weiter helfen.

Gern antworte ich ausführlicher, wenn sie weitergehende Fragen haben.

Alles Gute und mit freundlichen Grüßen

Dr. K. Hamann

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
okay, das scheint ähnlich, wenngleich die farbe des knuppels eben sehr hautfarbend rosa ist. zur behandlung hatte ich mir den wiki artikel ebenfalls durchgelesen. bitte nennen Sie mir verschreibungsfreie medikamente zur stärkung der imunabwehr und zur auftragung auf das gewebe. vielen dank.
Hallo,

zur Immunabwehr gibt es vor allem die Möglichkeit durch ausgewogene und vitaminreiche Ernährung sein Immunsystem zu stärken. Als Nahrungsergänzungsmittel kann ich ihnen Orthomol immun empfehlen, hier sind jedoch die Tageskosten von 2 Euro recht hoch.
Echinacea (Esberitox oder Echinacin) stärkt ebenfalls nachgewiesenermaßen das Immunsystem.

Die sicherste und wirksamste Therapie ist die operative Entfernung der Kondylome, aber auch eine Laserbehandlung kann den Befund verbessern.
Wenn sie eine Salbe suchen, die sie auftragen können, kann ich ihnen leider nur rezeptpflichtige Mittel empfehlen, alle anderen sind in ihrem Erfolg nicht bewiesen.
Ausgenommen Thuja- und Teebaumöl haben in einigen Fällen geholfen.

Bewährt hat sich die Wartec®-Creme und auch die Condylox®-Lösung. Beide sind jedoch verschreibungspflichtig.

Ich rate ihnen daher einen Arzt vor Ort zu konsultieren, der die Diagnose sichert und ihnen die richtige Therapie verordnet bzw. durchführt.

Bedenken sie außerdem, dass wenn es sich um Kondylome handelt, sie die dafür verantwortlichen Viren übertragen können. Übrigens nicht alle Kondylome haben diese dunkle Farbe, wie auf dem Bild zu sehen.
Wenn sie diesem Link folgen, erhalten sie viele Bilder zu Kondylomen: http://www.google.de/search?q=kondylome&hl=de &client=firefox-a&hs=ub0&rls=org.mozilla:de:official&prmd=ivns&source=lnms&tbm=isch&ei=RWItTvzcLs3u-gb0rdHsDQ&sa=X&oi=mode_link&ct=mode&cd=2&ved=0CB4Q_AUoAQ&biw=1320&bih=676

Alles Gute und mit freundlichen Grüßen

Dr. K. Hamann

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.