So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24853
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, also meine Frage dreht sich darum, ob man trotz

Beantwortete Frage:

Guten Tag,

also meine Frage dreht sich darum, ob man trotz negativem Schwangerschaftstest, schwanger sein kann?
Bin nun seit 4 tagen überfällig und habe daher heute morgen einen Schwangerschaftstest gemacht, der leider negativ anzeigte....

Ps. ich bekomme meine Periode seit Monaten regelmässig!

Um eine Antwort würde ich mich freuen!!!

Lg Nadia
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo Nadia,

wenn Sie einen regulären Schwangerschaftstest mit Morgenurin durchgeführt haben, ist das Ergebnis ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Blutung sehr zuverlässig, sodass Sie eine Schwangerschaft in dem Fall sicher ausschliessen können. Der hormonelle Zyklus ist ein recht labiler Vorgang, der durch vielerlei Faktoren, wie z.B. Stress, Klimawechsel, Infekte, Medikamente, beeinflusst werden kann, sodass sich der Blutungsbeginn leicht mal verzögern kann, von daher sollten Sie zunächst den weiteren Verlauf abwarten. Kommt es in einer weiteren Woche zu keiner Blutung, wäre ein Besuch beim Frauenarzt ratsam, der dann den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall überprüfen und auch eine Eierstockzyste als mögliche Ursache des Problems ausschliessen kann.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Zunächst einmal danke XXXXX XXXXX für die schnelle Antwort Herr Dr Scheufele.

Die oben angeführten Ursachen hören sich plausiebel an, jedoch kann ich nicht verstehen warum ich dann, die letzten tage über einige Schwindelanfälle, Übelkeit und Essataken hatte...

Es ist nun mal so das wir einen grossen Kinderwunsch haben aber ich nicht der meinung bin, das ich mir das einrede...

Vielleicht könnten sie mir diese Syntome erklären?!?


Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo Nadia,

genau wie das Ausbleiben der Blutung können auch diese Symptome durch harmlose, hormonelle Schwankungen bedingt sein. Ich kann Ihre Erwartung einer Schwangerschaft gut verstehen, kann Ihnen aber in dem Fall leider kaum Hoffnung machen. Dennoch können Sie den Test in 2 Tagen wiederholen, ist das Ergebnis wieder negativ, haben Sie 100%-ige Gewissheit.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.