So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich hatte am 6.12.10 in Andalusien - akute TIA -hypertone

Beantwortete Frage:

Ich hatte am 6.12.10 in Andalusien
- akute TIA
-hypertone Krise
- akuten Hirninfarkt,
- Hypercholesterinämie.
Ich bekoome Cholesterinsenker und Blutverdünner.
Seit letzter Nacht habe ich in der linken Leistengegend einen eigenartigen Schmerz, der ruckartig auftritt und wieder verschwindet. In der Zeit habe habe ich keine Gewalt über das linke Bein, selbst beim Wenden im Bett.
Zwischenzeitlich schmerzt auch das linke Kniegelenk an der Innenseite, so daß ich schlecht laufen kann.
Habe im Internet nachgelesen über Frühsymptome bei TIA und weiß jetzt nicht, ob so etwas mit Einknicken der Beine gemeint ist und ob ich mich in ärztliche Behandlung begeben muß.
Ich fühle mich heute schlechter als die Tage zuvor, bin etwas matt und abgeschlagen.
Würde mich über einen Rat sehr freuen.
Mit freundl. Grüßen
Ute Paul aus Dessau
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !
Die fehlende Kontrolle über das Bein könnte schon ein TIA-Symptom sein, der Schmerz ist ein wenig untypisch in der Art. So richtig finde ich aber keine andere gute Erklärung. Allenfalls könnte ein Wurzelkompressionssyndrom, d.h. eine Bandscheibenproblem bzw. abgeklemmte Nervenwurzel im Lendenwirbelsäulenbereich auch mal solche Probleme auslösen.

Wissen Sie, ob eine Thrombose im Bein als mögliche Ursache des Hirninfarktes ausgeschlossen wurde ? Manchmal zeigt sich eine Beckenthrombose mit Schmerzen und man denkt nicht weiter an eine Embolie.

Ich würde auf jeden Fall mich bei einer Stroke unit bzw. Neurologen vorstellen

Sicher ist sicher !

Gute Besserung und noch besinnliche Feiertage möglichst ohne Beschwerden
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.