So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe links und recht der Wirbels ule zwei ziemlich gro e

Beantwortete Frage:

Ich habe links und recht der Wirbelsäule zwei ziemlich große Beulen festgestellt, es sieht aus wie eine kleine Brust. Gestern war ich bei meinem Hausarzt, der mir sagte, es seien wohl Lipome. Da der Arzt ab heute in Urlaub ist und er mir erst Mitte August eine Probe entnehmen möchte ,bin ich stark verunsichert. Ich habe einfach Angst, es könne etwas ernsteres sein. Schmerzen habe ich nicht, aber ich habe natürlich Angst, daß diese Geschwulste noch größer werden. Ich habe bereits 2 Bandscheiben-OPs. hinter mir und davon schwere Emfpindungsbeschwerden im rechen Fuß und im linken Knie.zurückkbehalten. Wenn ich länger sitze oder stehe bekomme ich starke Rückenschmerzen. oder kann das auch von den "Liponen" kommen ?
Bitte geben Sie mir einen Rat, was ich tun kann; Bekannte sprechen mich schon, was ich denn da habe.
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich denke Ihr Hausarzt liegt mit seiner Schnelldiagnose genau richtig.
Auch die rundlichen Vorwölbungen sind sehr typisch dafür, wie auch die Lokalisation am Rücken neben der WS. Sicher hat er die Geschwulst auch betastet und eine Verschieblichkeit zum Tiefengewebe festgestellt.
Also -keine Panik.
Lipome können beträchtlich groß werden und sind aus gesundeitlicher Sicht nicht gefährlich. Es liegt im weiteren Sinne eine Störung im Fettstoffwechsel vor und Fett lagert sich im Unterhautgewebe ein.
Wenn sie stören, müssen Sie operativ entfernt werden, was aber keinen Eingriff "in die Tiefe" bedeutet, also im Prinzip ambulant durchgeführt werden kann.
Ein schönes Wochenende noch
Dr. A. Teubner und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.